Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Aktuelle Meldung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 5
    09.04.2015
    Drei Managementpläne für Natura 2000-Gebiete abgeschlossen

    ​Im Regierungsbezirk Freiburg gibt es inzwischen für die Hälfte der Natura 2000-geschützten Flächen Managementpläne.  Zum Jahresbeginn 2015 konnten drei weitere dieser Fachplanungen für die Erhaltung und Aufwertung  von Lebensräumen und seltenen Arten fertig gestellt werden. Diese Pläne mit Karten liegen außer im Internet bei den Landratsämtern aus und können öffentlichen und privaten Vorhabenträgern als Planungsgrundlage dienen. Am umfangreichsten ist der 2014 fertiggestellte Managementplan „Bodanrück“ im Landkreis Konstanz. Das mit fast 15.000 ha größte Natura 2000-Gebiet „Bodanrück“ im ganzen Regierungsbezirk Freiburg liegt zwischen Überlinger See und Untersee und setzt sich aus dem FFH-Gebiet „Bodanrück“ und fünf Vogelschutzgebieten (Bodanrück, Mindelsee, Konstanzer Bucht“ sowie Teile des Überlinger Sees und des Untersees) zusammen.
    Im Landkreis Rottweil konnte der Managementplan für das Natura 2000-Gebiet  „Wiesen und Heiden an Glatt und Mühlbach“ abgeschlossen werden. Das Gebiet liegt zum größten Teil im Naturraum Obere Gäue in einem Bogen um Dornhan, Sulz am Neckar und Vöhringen. Es umfasst mit 14 Teilgebieten eine Gesamtfläche von 582 ha.
    Für das Natura 2000-Gebiet „Wiesen bei Waldshut“ wurde im Landkreis Waldshut bereits der fünfte Natura 2000 Managementplan fertiggestellt. Das nach der europäischen FFH-Richtlinie geschützte Gebiet  ist 764 ha groß und liegt im Naturpark „Südschwarzwald“.