Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 2
    08.08.2017
    Verfahren zum Ausbau der Elztalbahn zwischen Denzlingen und Elzach (Kreis Emmendingen) geht in die nächste Runde
    Erörterungstermin am 27. und eventuell 28. September 2017 in Winden im Elztal / Ort wird Mehrzweckhalle in Oberwinden sein

    ​Das Planfeststellungsverfahren für den Ausbau der Elztalbahn zwischen Denzlingen und Elzach geht nun in die nächste Etappe: Als nächster Verfahrensschritt steht nun der Erörterungstermin an. Zur frühzeitigen Information teilt das Regierungspräsidium Freiburg bereits jetzt mit, dass der Erörterungstermin am 27. und eventuell am 28. September in Winden im Elztal stattfinden wird. Veranstaltungsort ist die Mehrzweckhalle in Oberwinden, der Start wird am Vormittag sein.

    Im Rahmen des Nahverkehrskonzeptes Breisgau-S-Bahn 2020 soll die Eisenbahninfrastruktur der Elztalbahn elektrifiziert und ausgebaut werden. Damit wird die Nahverkehrsanbindung verbessert und der ÖPNV in seiner Attraktivität gesteigert. Vorhabenträger ist die Deutsche Bahn. Wesentliche Maßnahmen sind unter anderem der Bau einer Oberleitung und Änderungen an Bahnsteigen.

    Weitere Details zum Termin werden noch rechtzeitig mitgeteilt.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de