Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Biosphärengebiet Schwarzwald
    30.08.2017
    Erster Landschaftspflegetag im Biosphärengebiet Schwarzwald in Ibach im Schwarzwald (Kreis Waldshut) startet Aktion „Ehrensache Natur – Freiwillige in Parks“ am Samstag, 30. September
    Gemeinsame Arbeit für Offenhaltung dient dem Erhalt der traditionellen Weidelandschaft im Südschwarzwald // Freiwillige können sich direkt bei der Gemeinde Ibach anmelden

    ​Das Biosphärengebiet Schwarzwald startet mit seinem ersten Landschaftspflegetag in der Tradition der früheren LIFE-Naturschutzpflegetage und bietet ein neues Angebot unter dem Motto „Ehrensache Natur – Freiwillige in Parks“. Der Tag wird am Samstag, 30. September, in Ibach (Kreis Waldshut) im Schwarzwald ab 9 Uhr stattfinden, zu dem Interessierte und Freiwillige eingeladen sind. Neben der gemeinsamen Arbeit für die Offenhaltung geht es auch darum, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, gesellig beisammen zu sein und sich für die Erhaltung der traditionellen Weidelandschaft im Südschwarzwald einzusetzen.

    Das Angebot „Freiwillige in Parks – Ehrensache Natur“ richtet sich an Menschen jeden Alters, die sich aktiv für den Umwelt- und Naturschutz einsetzen wollen. Ziel ist es, Biotope selbst aktiv zu pflegen, Landschaft und wertvolle Ökosysteme für Pflanzen und Tiere zu erhalten. Besondere Qualifikationen oder Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wichtig ist die Begeisterung für den Erhalt der Natur- und Kulturlandschaft, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg. In den Großschutzgebieten in ganz Deutschland arbeiten insgesamt über 3.000 Menschen beim Projekt „Freiwillige in Parks – Ehrensache Natur“ mit.

    Beginn am Aktionstag ist um 9 Uhr in Ibach, der genaue Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Zur Organisation des Pflegetags ist eine Anmeldung erforderlich, die die Gemeinde Ibach, Tel.07672/842 und 07672/9905-0 oder per E-Mail unter gemeinde@ibach-schwarzwald.de bis spätestens 25.09.2017 entgegen nimmt.

    Der Pflegetag wird von der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets vom Fachbereich Naturschutz unterstützt. Ansprechpartner ist Christoph Huber, stellvertretender Leiter der Geschäftsstelle und Leiter des Fachbereichs Naturschutz (Kontakt per E-Mail: christoph.huber@rpf.bwl.de). Im Internet auf der Seite http://www.ehrensache-natur.de sind in der Rubrik „Einsatzstellen“ unter „Einsatzstellen suchen“ sind weitere Informationen abrufbar, zukünftig werden hier auch zu allen weiteren Angebote im Bereich Freiwilligenengagement eingestellt.

    Nach getaner Arbeit ist ein Rundgang mit Erläuterung der Maßnahmen gegen 13.30 Uhr geplant. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Das RP weist darauf hin, dass Handwerkzeuge, wie beispielsweise Astscheren, Bügelsägen, Arbeitshandschuhe und Motorsäge mitgebracht werden können. Dabei ist auch insbesondere auf persönliche Schutzausrüstung wie Schnittschutzhose, -jacke und -schuhe sowie Helm, Gesichtsschutz und Ohrenschützer zu achten. Von Vorteil sind Regen- und Sonnenschutz sowie festes Schuhwerk.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de