Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Karlsruhe, Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    17.06.2019
    B 3 neu: Neubau von zwei Brücken über den Steckenmattgraben

    Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wird der Neubau der Bundesstraße B 3 fortgesetzt. Bisher wurden der 1. Bauabschnitt zwischen Bühl und der K 9608 in Steinbach, der 2. Bauabschnitt zwischen der K 9608 in Steinbach und der K 3738 bei Müllhofen sowie die Lärmschutzbauwerke entlang der L 80 in Sinzheim-Kartung im Rahmen des 4. Bauabschnittes fertiggestellt. Die Nummerierung der Baubschnitte erfolgt nicht chronologisch sondern stationär, beginnend bei Bühl und in Sinzheim endend.

    Im 3. Bauabschnitt zwischen der K 3738 und Sinzheim sollen für die zukünftige B 3 und für den parallel geführten Wirtschaftsweg zwei neue Brücken über den Steckenmattgraben hergestellt werden. Zurzeit wird die Ausführungsplanung für die beiden Ingenieurbauwerke erstellt. Beginn der Bauarbeiten ist am 24. Juni 2019. Zunächst wird das abseits des Weges bestehende Bauwerk abgebrochen, da dieses aufgrund der geometrischen Eigenschaften und der Statik nicht weiter genutzt werden kann. Anschließend wird mit dem Neubau der beiden Brückenbauwerke begonnen.

    Im Zuge der Ingenieurbauarbeiten muss der bestehende Wirtschaftsweg in diesem Bereich voll gesperrt werden und kann nicht mehr durchgängig befahren werden. Die landwirtschaftlichen Flächen können weiterhin von Norden beziehungsweise von Süden angefahren werden. Der bestehende Wirtschaftsweg wird provisorisch an das neue Bauwerk angeschlossen und kann ab Fertigstellung, voraussichtlich im Winter 2019/2020, bis zur Umsetzung des im Anschluss folgenden Straßenbaus, nur noch durch einspurige Fahrzeuge, wie zum Beispiel Fahrrad oder Mofa, genutzt werden.

    Die Baukosten für die beiden Brückenbauwerke belaufen sich auf rund 900.000 Euro und werden vom Bund getragen.

    Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de. Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter www.svz-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de

Pressesprecherin

Das Bild zeigt Irene Feilhauer, Pressesprecherin des RP Karlsruhe, Copyright: www.studio-visuell

Irene Feilhauer
0721 926-4051

Stellvertretung

Das Bild zeigt Rosa Flaig, stellvertretende Pressesprecherin des RP Karlsruhe, Copyright: Rosa Flaig, RP Karlsruhe

Rosa Flaig
0721 926-6266 ​​​​​​​