Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Karlsruhe, Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    21.08.2019
    L 597 Neubau zwischen Mannheim-Friedrichsfeld und Ladenburg mit neuer Neckarbrücke - Vollsperrung der L 597 zur Umverlegung von Gasleitungen

    ​Wie in unserer Pressemitteilung vom 19.7.2019 mitgeteilt ist geplant, im kommenden Winter mit den Arbeiten am Knoten der L 637 und der L 597 östlich von Mannheim-Seckenheim zu beginnen. Hierfür muss zunächst eine bestehende Ferngasleitung, die im künftigen Baufeld liegt, umverlegt werden. Am 15. Juli 2019 wurde mit den Vorarbeiten zur Umverlegung der Leitung begonnen. Die Arbeiten befinden sich bisher im Zeitplan, so dass bereits ab dem 26.08.2019 die Querung der L 597 in Angriff genommen werden kann. Dafür muss in der nächsten Bauphase im weiteren Verlauf der Arbeiten ab dem 26.08.2019 für voraussichtlich acht Wochen, die L 597 voll gesperrt werden. Eine entsprechende Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Im Wesentlichen werden der Verkehr, der von der Autobahn 656 in Richtung Edingen-Neckarhausen kommt, über Mannheim-Seckenheim und der entgegengesetzte Verkehr über Neu-Edingen und Mannheim-Friedrichsfeld umgeleitet.

    Um die anstehende Vollsperrung optimal zu nutzen, wird neben der Ferngasleitung zusätzlich eine vorhandene Gasleitung der Mannheimer Verkehrs und Versorgungsbetriebe AG (MVV) umverlegt. Damit verschiebt sich die Gesamtlaufzeit der aktuellen Bauphase auf Ende Oktober 2019, jedoch kann mit der gleichzeitigen Verlegung der beiden Leitungen eine zweite Vollsperrung mit verkehrlichen Einschränkungen vermieden werden.

    Weitere Informationen zum Projekt L 597 finden Sie im Internet im Beteiligungsportal des Regierungspräsidium Karlsruhe unter:
    https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/Abt4/Ref471/Seiten/L597.aspx
    Zur Information der Öffentlichkeit über die Baumaßnahme hat das Regierungspräsidium Karlsruhe zudem Informationsschilder erstellen lassen, die zunächst an dem sich momentan im Bau befindlichen Brückenbauwerk über das Industriegleis östlich des Neckars sowie an der Vorschüttung zur zukünftigen Neckarbrücke westlich des Neckars aufgestellt werden. An den Schildern erhalten Interessierte Informationen zur Gesamtmaßnahme und den Teilmaßnahmen am jeweiligen Standort.

    Für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

    Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter

    www.vm.baden-wuerttemberg.de unter Service/Verkehrsinformationen

    und

    www.baustellen-bw.de.

    Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

    https://www.svz-bw.de

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de

Pressesprecherin

Das Bild zeigt Irene Feilhauer, Pressesprecherin des RP Karlsruhe, Copyright: www.studio-visuell

Irene Feilhauer
0721 926-4051

Stellvertretung

Das Bild zeigt Rosa Flaig, stellvertretende Pressesprecherin des RP Karlsruhe, Copyright: Rosa Flaig, RP Karlsruhe

Rosa Flaig
0721 926-6266 ​​​​​​​