Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Karlsruhe, Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    26.06.2017
    B3 / B35 Knotenpunktumbau und Fahrbahnerneuerung in Bruchsal Prinz-Max: Sperrung der Karlsruher Straße

    Seit August letzten Jahres finden an der Kreuzung B 3/B 35 Bauarbeiten statt. Hier steht nun der letzte Bauabschnitt an. Nachdem zunächst in insgesamt 8 Bauphasen (4 Bauabschnitte) die Fahrbahn der B 35 jeweils unter halbseitiger Sperrung grundhaft erneuert und der nördliche Kreuzungsabschnitt (Bauabschnitt 5) umgebaut wurde, erfolgt nun von Montag, 26.6.2017, 19 Uhr, auf Dienstagmorgen, 27.6.2017, 4 Uhr, der Wechsel auf den südlichen Kreuzungsabschnitt (6. Bauabschnitt).

    Im 6. Bauabschnitt wird die Karlsruhe Straße im Baubereich komplett erneuert und die Sanierung der östlichen Fußgängerunterführung an der Kreuzung fortgesetzt. Im Zuge der Umbauarbeiten wird der Rechtsabbiegerstreifen der B 35 in Richtung Karlsruhe fertiggestellt sowie die alte Unterführung abgebrochen. Im Baubereich werden die Gehwege und Hauszugänge neu angelegt sowie verschiedene Leitungen erneuert.

    Für die Bauarbeiten muss die B 3, Karlsruher Straße, zwischen der Prinz-Wilhelm-Straße und der B 35 bis zum Abschluss der gesamten Baumaßnahme, Ende August 2017, gesperrt werden.

    Eine Verbesserung für die Verkehrsteilnehmer ergibt sich auf der B 35 im Vergleich zum fünften Bauabschnitt durch die neuen Platzverhältnisse. So kann den Verkehrsteilnehmern auf der B 35 je Fahrtrichtung ein Fahrstreifen zur Verfügung gestellt werden. Das Linksabbiegen von der Autobahn kommend in Richtung Stadtgebiet ist jedoch nicht möglich. Diese Verkehrsteilnehmer müssen vor dem Baufeld über die Rampe zur Prinz-Wilhelm-Straße abbiegen.
    Der Verkehr der B 3 von Karlsruhe kommend wird über die Prinz-Wilhelm-Straße und Salinenstraße innerörtlich umgeleitet und an der Prinz-Max-Kreuzung wieder auf die B 35 geführt. Hierfür wird an der neu gebauten Kreuzung eine Baustellenampel aufgebaut.

    Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme ist für Ende August 2017 geplant.

    Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Anwohner und  Verkehrsteilnehmer für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de

Pressesprecherin

Das Bild zeigt Irene Feilhauer, Pressesprecherin des RP Karlsruhe, Copyright: www.studio-visuell

Irene Feilhauer
0721 926-4051

Stellvertretung

Das Bild zeigt Rosa Flaig, stellvertretende Pressesprecherin des RP Karlsruhe, Copyright: Rosa Flaig, RP Karlsruhe

Rosa Flaig
0721 926-6266 ​​​​​​​