Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 8
    26.02.2015
    Das Dendrochronologische Labor des Landesamtes für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart lädt ein zur "Stunde des offenen Labors"
    Los geht’s am Dienstag, 3. März 2015, um 16.30 Uhr im Landesamt für Denkmalpflege, Arbeitsstelle Feuchtbodenarchäologie, Fischersteig 9, Hemmenhofen

    ​Was um Himmelswillen macht denn ein Dendrochronologisches Labor? Das fragen sich viele – und würden gerne einmal einen Blick hinter die Kulissen dieses besonderen Arbeitsfeldes des Landesamts für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart werfen. Das wird jetzt möglich: Regierungspräsident Johannes Schmalzl lädt zu einer Reihe an „Stunden des offenen Labors“ ein.

    „Etwa halbjährlich sollen interessierte Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit haben, für eine Stunde die Labortätigkeit der Experten beobachten und Fragen stellen zu können“, so Schmalzl. „Schauen Sie den Wissenschaftlern bei der Arbeit über die Schulter, erfahren Sie Wissenswertes über die Holzwelt der Pfahlbauer, aber auch der Kelten und Römer, erleben Sie Jahrringdatierung von archäologischen Hölzern am Objekt und mit den Menschen, die dies täglich mit Material vor allem vom Bodensee und aus dem ganzen Land tun.“

    Auftakt der Reihe „Stunde des offenen Labors“ ist am Dienstag, 3. März. Weitere Termine in diesem Jahr sind Dienstag, 23. Juni, und Dienstag, 24. November. Geöffnet ist das Dendrochronologische Labor (Adresse: Landesamt für Denkmalpflege, Arbeitsstelle Feuchtbodenarchäologie, Fischersteig 9, Hemmenhofen, Anfahrt über Alter Weg/Häsliacker, zu Fuß/Rad über Fischersteig) immer ab 16.30 Uhr. „Wir haben den späten Nachmittag für die Stunde des Labors gewählt, um möglichst auch Berufstätigen eine Teilnahme zu ermöglichen“, so der Regierungspräsident. 

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de