Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    06.10.2016
    Brückenbauwerk der K 1897 über die B 14 bei der Anschlussstelle Backnang-Mitte muss saniert werden
    Dauer voraussichtlich von Montag, 10. Oktober 2016, bis Freitag, 28. Oktober 2016 - Schadhafte Abdichtung macht die Sanierung des ein Jahr alten Brückenbauwerks notwendig
    Kosten der Sanierung trägt das Bauunternehmen

    Wie das Regierungspräsidium Stuttgart aktuell mitteilt, muss das Brückenbauwerk der Kreisstraße 1897 über die B 14 bei der Anschlussstelle Backnang-Mitte zwischen Backnang und Erbstetten saniert werden. Auf dem Asphalt des Brückenbauwerks sind seit der Verkehrsfreigage am 03. Juli 2015 immer wieder über die gesamte Länge der 45 Meter langen Brücke Blasen entstanden. Ein Gutachten belegt, dass sich die wasserundurchlässige Dichtungsbahn nur schlecht mir der Epoxidharzmasse des Bauwerks verbunden hat. Die dadurch entstanden Lufteinschlüsse führten zu diesen Schadstellen. Eine Verkehrsgefährdung bestand jedoch zu keiner Zeit. Die Brücke wird nun von der Baufirma saniert.

    Um die Verkehrsbeeinträchtigung so gering als möglich zu halten, werden die Sanierungsarbeiten vom Montag, 10. Oktober 2016, bis voraussichtlich Freitag, 28. Oktober 2016, mit einer halbseitigen Sperrung der Kreisstraße 1897 im Bereich des Brückenbauwerks durchgeführt. Der Verkehr wird durch eine Ampelanlage geregelt.

    Für die auftretenden, unvermeidbaren Beeinträchtigungen bittet das Regierungspräsidium Stuttgart die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de