Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    07.10.2016
    A 8 Fahrbahndeckenerneuerung zwischen der Anschlussstelle Wendlingen und der Anschlussstelle Kirchheim/Teck-Ost in Fahrtrichtung München
    Verschiebung der Sperrzeiten Anschlussstelle Kirchheim Teck/West und Kirchheim Teck/Ost um einen Tag

    ​Das Regierungspräsidium hat am Montag, 19. September 2016 mit der umfangreichen Fahrbahndeckenerneuerung auf der A 8 zwischen der Anschlussstelle Wendlingen und der Anschlussstelle Kirchheim /Teck-Ost in Fahrtrichtung München begonnen. Die gesamte Maßnahme dauert 5 Wochen und wird voraussichtlich bis zum Sonntag, 23. Oktober 2016, abgeschlossen werden.  Alle drei Fahrspuren in beiden Fahrtrichtungen bleiben während der Baumaßnahme erhalten, wobei der Verkehr in Fahrtrichtung München zweispurig entlang dem Baustellenbereich geführt wird.

    Am 04. Oktober wurde mit der Bauphase 2 begonnen. In dieser Bauphase werden die rechte Fahrspur sowie der Standstreifen saniert. Der Verkehrsteilnehmer wird auf  2 Fahrspuren auf einer Länge von ca. 4,1 km, links vom Baufeld entlang einer Betonschutzwand geführt. In dieser Bauphase ist die Anschlussstelle Kirchheim /Teck-West weiterhin vollgesperrt. Der Verkehrsteilnehmer wird zur Anschlussstelle Kirchheim /Teck-Ost geleitet. Die Umleitung ist vor Ort ausgeschildert. Für die Verkehrsteilnehmer, welche sich in die übergeleitete Fahrspur einordnen, ist ein Ausfahren an den Anschlussstellen Kirchheim /Teck-West sowie Kirchheim /Teck-Ost nicht möglich. Diese müssen zum Ausfahren die Anschlussstelle Aichelberg benutzen. Auch hier sind Hinweise zum frühzeitigen Einordnen selbstverständlich angebracht.

    Da diese Bauphase die umfangreichte von allen Bauphasen ist und für das kommende Wochenende die Verkehrssicherung für die letzten beiden Abschnitte umgebaut wird, ist es leider unumgänglich, die Sperrungen der Anschlussstellen zu verschieben. Der Umbau der Verkehrssicherung dauert ca. 3 Tage. Es ergeben sich somit folgende Änderungen zur Pressemitteilung vom 16. September 2016:

    Die Sperrung der Anschlussstelle Kirchheim unter Teck-West bleibt einen Tag länger, damit bis zum Montag, den 10. Oktober 2016, abends bestehen.

    Die Anschlussstelle Kirchheim unter Teck-Ost wird im Gegenzug einen Tag später, damit ab Dienstag, den 11. Oktober 2016, morgens gesperrt.

    Die Änderungen werden auch durch Hinweisschilder auf der Fahrbahn für die Verkehrsteilnehmer angekündigt. Das Bauende und somit die die Aufhebung der Sperrung der Anschlussstelle Kirchheim unter Teck-Ost erfolgt voraussichtlich am  23. Oktober 2016.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de