Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    10.10.2016
    Abbruch der alten Brücke „Rotes Steigle“ im Zuge des Neubaus des Verflechtungsstreifens zwischen dem Kreuz Stuttgart und dem Dreieck Leonberg
    Vollsperrung von Freitag, 14. Oktober, 22 Uhr, bis Sonn-tag, 16. Oktober, 9 Uhr zwischen der Anschlussstelle Leonberg-Ost und dem Kreuz Stuttgart
    Zeitgleich Fahrbahndeckenerneuerung zwischen der Anschlussstelle Leonberg-Ost und der Friedensbrücke

    Auffahrt an der Anschlussstelle Leonberg-Ost in Fahrtrichtung München von Freitag, 14. Oktober, 20 Uhr, bis Montag, 17. Oktober, 5 Uhr gesperrt

    Abbruch Brücke Rotes Steigle

    Das Regierungspräsidium Stuttgart errichtet im Bereich zwischen dem Kreuz Stuttgart und Autobahndreieck Leonberg eine neue Brücke. Diese wird die bisherige Brücke Rotes Steigle ersetzen, dessen Durchfahrtsbreite auf der Autobahn für den Anbau des 2017 zu errichtenden Verflechtungsstreifens zu gering ist.

    Die neue Brücke wird bis zum 14. Oktober fertiggestellt. Direkt im Anschluss wird die alte Brücke abgerochen. Hierfür wird die A 8 in der Zeit zwischen Freitag, 14. Okto-ber, 22 Uhr, und Sonntag, 16. Oktober, 9 Uhr, in beide Fahrrichtungen zwischen der Anschlussstelle (AS) Leonberg-Ost und dem Kreuz Stuttgart gesperrt.

    Von wenigen Ausnahmen, insbesondere der nun anstehenden Vollsperrung, abgesehen, bleiben während der gesamten Bauzeit des Verflechtungsstreifens die auf der A 8 vorhandenen sieben Fahrstreifen erhalten. Lediglich in verkehrsarmen Zeiten, insbesondere nachts und an Wochenenden, werden einzelne Fahrstreifen gesperrt werden.

    Die Umleitungen während der Vollsperrung sind folgende:

    Der Verkehr auf der A 81 von Heilbronn kommend in Fahrtrichtung München/Singen wird an der AS Leonberg-West auf die B 295 / B 464 Richtung Magstadt/Sindelfingen ausgeleitet. An der AS Böblingen Hulb wird der Verkehr wieder auf die A 81 in Richtung Stuttgart/Singen/München (A8) eingeleitet.

    Der Verkehr auf der A 8 von Karlsruhe kommend in Fahrtrichtung München wird an der AS Leonberg-Ost auf die Bedarfsumleitung U 13 ausgeleitet und über die L 1187 (Mahdental) und die B 14 / A 831 zum Autobahnkreuz Stuttgart A 8/ A 81 geführt.

    Der Verkehr auf der A 81 von Singen kommend und der Verkehr auf der A 8 von München kommend in Fahrtrichtung Würzburg/Karlsruhe wird am Autobahnkreuz Stuttgart über die A 831 / B 14 und die L 1187 (Mahdental) bis zur AS Leonberg-Ost A 8/A 81 geleitet.

    Der Verkehr auf der A 831 von Stuttgart in Fahrtrichtung Karlsruhe wird am Autobahnkreuz Stuttgart auf die A 81 in Richtung Singen umgeleitet und an der AS Böblingen Hulb auf die B 464 / B 295 bis zur AS Leonberg-West A 8 geführt.

    Der Fernverkehr aus Richtung Würzburg kommend wird bereits am Kreuz Weinsberg gebeten, in Fahrtrichtung München die A 6 und die A 7 sowie in Fahrtrichtung Karlsruhe die A6 und die A5 zu nutzen und damit das Dreieck Leonberg und das Autobahnkreuz Stuttgart großräumig zu umfahren.

    Fahrbahndeckenerneuerung AS Leonberg-Ost und Kabelarbeiten

    Um zusätzliche Verkehrsbehinderungen zu vermeiden, findet zeitgleich eine Fahr-bahndeckenerneuerungsmaßnahme in Fahrtrichtung München statt. Der Asphaltbelag der beiden Fahrstreifen, die von der A 81 auf die A 8 führen, hat mehrere Schadstellen und Risse. Daher wird die Vollsperrung der A 8 für die Abbrucharbeiten am Roten Steigle auch genutzt, um ab der AS Leonberg-Ost bis zum Bauwerk Friedensbrücke den schadhaften Asphaltbelag zu erneuern.

    Dafür bleibt die Auffahrt an der AS Leonberg-Ost in Fahrtrichtung München ab Frei-tag, 14. Oktober, 20 Uhr, bis Montag, 17. Oktober, 5 Uhr, gesperrt. Den Verkehrsteilnehmern von Würzburg/Heilbronn kommend in Fahrtrichtung Singen/München steht somit nach Aufhebung der Vollsperrung bis Montag, 17. Oktober, 5 Uhr, nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

    Des Weiteren wird im Zuge dieser Vollsperrung der Rückbau einer 20 kV Freileitung der Stadtwerke Sindelfingen durchgeführt. Diese Stromleitung befindet sich unter der die A 8 querenden Brücke zwischen dem Kreuz Stuttgart und dem Roten Steigle. Die Leitung muss für den Rückbau auf beiden Seiten der Brücke gekappt werden und fällt dann auf die A 8. Diese Arbeiten können daher mit nur einer Vollsperrung der A 8 durchgeführt werden. Eine hierzu erforderliche separate Vollsperrung kann so vermieden werden.

    Für die entstehenden Beeinträchtigungen wird um Verständnis gebeten. Alle am Bau Beteiligten sind bestrebt, die Bauarbeiten so schnell wie möglich durchzuführen. Es ist zu erwarten, dass mit dieser Maßnahme erhebliche Verkehrsbehinderungen eintreten. Es wird empfohlen, diesen Bereich großräumig zu umfahren oder auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

    Übersichtskarte (pdf, 168 KB)

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de