Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    03.11.2016
    Belagserneuerung auf der B 313 zwischen Nürtingen bis zur A 8-Anschlussstelle Wendlingen
    Vierter und letzter Bauabschnitt verschiebt sich witterungsbedingt
    Das Regierungspräsidium Stuttgart hatte geplant, ab dem 14. Oktober 2016 bis zum 6. November 2016 Belagserneuerungsarbeiten auf der B 313 zwischen Nürtingen und der A8 Anschlussstelle Wendlingen durchzuführen. Die Baumaßnahme war als Wochenendbaustelle, jeweils von Freitag 00:00 Uhr bis Sonntag 24:00 Uhr an vier aufeinander folgenden Wochenenden vorgesehen. Die ersten drei Bauabschnitte an drei Wochenenden sind fertiggestellt.

    Der nun bevorstehende letzte Bauabschnitt, der eigentlich für das kommende Wochenende vom 4. bis 6. November 2016 geplant war, muss witterungsbedingt verschoben werden. Es ist geplant, diesen Abschnitt am darauf folgenden Wochenende, vom 11. bis 13. November 2016, umzusetzen.

    Die Fahrbahndeckenerneuerung ist aufgrund vorhandener Oberflächenschäden notwendig. Auf einer Länge von ca. 3,2 km wird der vorhandene Straßenbelag abgefräst. Die Baukosten belaufen sich insgesamt auf etwa 1,2 Millionen Euro.

    Beim letzten Bauabschnitt wird eine Fahrbahn voll gesperrt und der Verkehr auf der Gegenfahrbahn geführt. Es steht jeweils ein Fahrstreifen je Fahrtrichtung zur Verfügung.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de
    entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de