Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 7
    18.11.2016
    „Jubliäumsklänge“ beim Konzertprojekt des Lehrersinfonieorchesters in Zusammenarbeit mit der Freien Schule Anne-Sophie Künzelsau
    „Das Konzert einer „Jubiläumsschule“ kann nur unter das Motto Jubiläumsklänge gestellt werden“, so Regierungspräsident Wolfgang Reimer

    Unter dem Motto „Jubiläumsklänge“ wird beim Jubiläumskonzert am heutigen Freitag, 18. November 2016 eine bunte Auswahl von musikalischen Werken präsentiert, auf die sich sowohl das Lehrersinfonieorchester beim Regierungspräsidium Stuttgart (LSO), als auch die Freie Schule Anne-Sophie Schule in Künzelsau auf vielfältige Weise vorbereitet haben. Zum Konzert in der Aula der Schule sind Schüler, Lehrer, Eltern sowie zahlreiche Ehrengäste und die interessierte Öffentlichkeit herzlich willkommen. 

    Regierungspräsident Wolfgang Reimer betont zum heutigen Abend: "Die Jahreskonzerte des Lehrersinfonieorchesters sind mir gleich nach meinem Amtsantritt ans Herz gelegt worden und ich freue mich, dass ich die Schirmherrschaft übernehmen konnte. Ich danke allen Mitwirkenden sehr herzlich und gratuliere unserem heutigen Gastgeber, der Freien Schule Anne-Sophie, zum zehnjährigen Jubiläum ihres Bestehens, das am 01. Oktober 2016 begangen wurde."

    Für die „Jubiläumsklänge“ wird unter anderem der Höllentanz aus Strawinskys „Feuervogel“ in lebendige Bilder umgesetzt. Einzelne Sätze aus der „Nussknacker-Suite“ von Tschaikowsky werden von Grundschulkindern tänzerisch gestaltet. Ebenso wurde eigens für dieses Konzert ein Projektchor gegründet, der zusammen mit dem LSO musiziert. Wenn dann auch noch zwei Schlagzeuger der Schule als „lustige Dorfschmiede“  von Julius Fučik auf Ambossen der Firma Würth spielen, so ist auch der Träger der Schule, die Stiftung Würth, genannt.

    In der Konzertpause treffen sich die Big Bands der Freien Schule Anne-Sophie und des LSO zum gemeinsamen Musizieren von Titeln, die zum Teil eigens für diesen Abend arrangiert wurden.

    Claudia Rugart, Abteilungspräsidentin Schule und Bildung im Regierungspräsidium Stuttgart: "Die langjährige musikalisch-pädagogische Tradition des Lehrersinfonieorchesters führt jedes Jahr zu bemerkenswerten Aufführungen, die allen Beteiligten sehr viel Freude bereiten und das Musikleben an den teilnehmenden Schulen bereichern."

    Das Lehrersinfonieorchester (LSO) wurde 1981 im ehemaligen Oberschulamt Stuttgart gegründet und firmiert seit 2005 unter dem Namen „Lehrersinfonieorchester beim Regierungspräsidium Stuttgart“. Rund 120 Lehrerinnen und Lehrer aus Grund-, Werkreal-, Haupt-, Real- und Gemeinschaftsschulen sowie aus Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren, proben einmal im Schuljahr und bereiten sich damit auf ein konkretes Konzertprojekt vor. Das Orchester versteht sich als pädagogisches Orchester, dessen Ziel es ist, Schülerinnen und Schülern „klassische“ Werke lebendig zu vermitteln und gemeinsam aufzuführen.

    Konzertprogramm "Jubiläumsklänge" (pdf, 77 KB)

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de