Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    29.11.2016
    A 81 AS Stuttgart-Feuerbach – Schäden an der Fahrbahnübergangskonstruktion einer Brücke
    Regierungspräsidium Stuttgart ordnet Geschwindigkeitsbegrenzung auf 60 km/h in Fahrtrichtung Heilbronn an

    ​Im Rahmen einer kürzlich durchgeführten Überprüfung wurden gravierende Schäden an der Fahrbahnübergangskonstruktion der Brücke (Kreuzungsbauwerk zur B 295) an der Anschlussstelle Stuttgart-Feuerbach im Zuge der A 81 in Fahrtrichtung Heilbronn festgestellt. Deshalb hat das Regierungspräsidium Stuttgart gestern entschieden, aus Gründen der Verkehrssicherheit die Geschwindigkeit in diesem Bereich auf 60 km/h zu reduzieren.

    Die Übergangskonstruktion wird nun in den nächsten Wochen jeweils nachts unter Sperrung von 2 Fahrspuren notsaniert, sodass der Verkehr bald wieder ungestört rollen kann.

    Nächstes Jahr muss die Übergangskonstruktion der über 30 Jahre alten Brücke allerdings komplett erneuert werden. Über die erforderlichen Verkehrseinschränkungen wird das Regierungspräsidium rechtzeitig informieren.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Sanierungsarbeiten in diesem Bereich.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de