Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 2
    19.01.2017
    L 1103 - Ortsumgehung Pfaffenhofen - Güglingen (Landkreis Heilbronn) - Planfeststellungsverfahren
    Regierungspräsident Wolfgang Reimer: „Das Verfahren ist auf einem guten Weg. Ich bin zuversichtlich, dass der Planfeststellungsbeschluss Ende des 1. Quartals 2017 erfolgt“

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart teilt mit, dass das Planfeststellungsverfahren für den Neubau der L 1103 Ortsumgehung Pfaffenhofen - Güglingen (Landkreis Heilbronn) vor dem Abschluss steht.

    Regierungspräsident Wolfgang Reimer betont hierzu:  „Das Verfahren für die Ortsumgehung Pfaffenhofen-Güglingen ist auf einem guten Weg. Ich bin zuversichtlich, dass der Planfeststellungsbeschluss Ende des 1. Quartals 2017 erfolgt.“

    Im Anschluss an den Erörterungstermin für die Ortsumfahrung Pfaffenhofen-Güglingen, welcher plangemäß am 19. Oktober 2016 stattfand, musste eine landschaftspflegerische Ersatzmaßnahme aufgrund einer Einwendung örtlich verlegt werden. Nach den gesetzlichen Vorschriften müssen die geänderten Pläne erst in einer erneuten Einzelanhörung dem Naturschutz vorgelegt werden, bevor der Planfeststellungsbeschluss erlassen werden kann.  Sobald die Anhörung des Naturschutzes positiv abgeschlossen ist, kann der Planfeststellungsbeschluss erlassen werden. Hiermit ist voraussichtlich Ende des 1. Quartals 2017 zu rechnen.

    Wenn der Planfeststellungsbeschluss vorliegt, soll die Ausschreibung des ersten Bauwerks im Sommer 2017 erfolgen. Mit der Umsetzung kann damit Ende 2017 begonnen werden.

    Gegenstand der Planung ist der Neubau der Landesstraße L 1103 als südliche Ortsumgehung von Pfaffenhofen und Güglingen. In Verbindung mit der bereits fertig gestellten "Südostumgehung" (Teilumgehung) von Güglingen wird ein ortsdurchfahrtsfreier Straßenzug von Pfaffenhofen und weitestgehend auch von Güglingen geschaffen.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de