Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    10.12.2014
    Schönbuchbahn von Böblingen bis Dettenhausen
    Regierungspräsidium Stuttgart leitet Anhörungsverfahren für die Elektrifizierung und Ausbau der Schönbuchbahn im Streckenabschnitt von Böblingen bis Holzgerlingen

    Das Regierungspräsidium Stuttgart hat die Städte Böblingen und Holzgerlingen gebeten, die Planauslage für die Elektrifizierung und den Ausbau der Schönbuchbahn im Streckenabschnitt von Böblingen bis Holzgerlingen noch vor Weihnachten ortsüblich bekannt zu machen.

    Die Planauslage soll dann nach den Weihnachtsferien im Januar 2015 erfolgen.

    Im Rahmen der Modernisierung ist neben der Elektrifizierung der Bahnstrecke auch ein abschnittsweiser 2-gleisiger Ausbau der Baustrecke vorgesehen.


    Mit der Modernisierung der Schönbuchbahn wird der derzeitigen wie auch der prognostizierten Fahrgastnachfrage auf der Schönbuchbahn Rechnung getragen und die Voraussetzung dafür geschaffen, die Strecke mit neuen elektrischen Fahrzeugen zu bedienen. Im Streckenabschnitt Böblingen - Holzgerlingen ist zeitweise ein 15-Minuten-Takt vorgesehen.

    Mit den Bauarbeiten soll im Frühjahr 2016 begonnen werden. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2018 vorgesehen.

     

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de