Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    24.07.2017
    Fahrbahndeckenerneuerung der B 466 zwischen der Einmündung K 1449 bis zu dem Beginn der Ortsdurchfahrt Böhmenkirch (Kreisverkehr)
    Vollsperrung von 31. Juli 2017 bis 14. August 2017 - Umleitungen sind ausgeschildert

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart führt ab dem 31. Juli 2017 bis zum 14. August 2017 die Fahrbahndeckenerneuerung der B 466 bei Böhmenkirch durch. Aufgrund der Arbeitsschutzrichtlinien, sowie der beengten Fahrbahnbreite, können die Arbeiten nur unter Vollsperrung durchgeführt werden.

    Die Sanierungsarbeiten werden aufgrund ausgeprägter Spurrinnen im Bereich zwischen der Einmündung zur K 1449 bis zu dem Beginn der Ortsdurchfahrt Böhmenkirch (Kreisverkehr) im Zuge der B 466 durchgeführt. Hierbei wird auf einer Länge von rund 1.400 Metern der vorhandene Straßenbelag abgefräst und durch eine neue Deck- und Binderschicht ersetzt. Teilweise müssen punktuell auch tiefergehende Schadstellen saniert werden.
    Die Baukosten werden sich insgesamt auf rund 500.000 Euro belaufen.

    Die überörtliche Umleitung beginnt in Böhmenkirch auf der L 1221 Fahrtrichtung Geislingen und weiter über die K 1400 nach Treffelhausen. Diese erfolgt entsprechend in der Gegenrichtung. Die Umleitungsstrecken werden ausgeschildert.

    Das Regierungspräsidium bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.
    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustellen-informationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de