Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 1
    25.07.2017
    Feuerwehrförderung – Regierungspräsidium Stuttgart bewilligt rund 14,5 Millionen Euro für Investitionen
    Regierungspräsident Wolfgang Reimer: „Oft gehen die Feuerwehren ohne Rücksicht auf das eigene Risiko vor, um das Eigentum sowie Gesundheit und Leben anderer zu schützen. Ich freue mich, dass das Land einen so nennenswerten Beitrag für die Zukunftsfähigkei

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart kann aus Mitteln der Feuerschutzsteuer für das Jahr 2017 Förderungen für den Regierungsbezirk in Höhe von rund 14,5 Millionen Euro bewilligen. In diesem Jahr können damit 60 Prozent der beantragten Maßnahmen bezuschusst werden.

    Regierungspräsident Wolfgang Reimer bedankt sich bei allen Feuerwehrangehörigen für ihre geleistete Arbeit: „Es verdient  Anerkennung,  wenn sich Frauen, Männer und Jugendliche für unsere Sicherheit und unseren Schutz einsetzen. Oft  wird dabei ohne Rücksicht auf das eigene Risiko vorgegangen, um das Eigentum sowie Gesundheit und Leben anderer zu schützen. Daher freue ich mich für alle Einsatzkräfte der Feuerwehren im Regierungsbezirk Stuttgart, dass das Land mit einer Summe von rund 14,5 Millionen Euro einen so nennenswerten finanziellen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der Feuerwehren leistet.“

    Von den 14,5 Millionen Euro entfallen rund 9,5 Millionen Euro auf die Neubeschaffung von 119 Fahrzeugen im Regierungsbezirk. Für Neubau- und Erweiterungsvorhaben werden in diesem Jahr für 18 Feuerwehrhäuser rund 3,7 Millionen Euro bereitgestellt, für Integrierte Leitstellen und die Digitale Alarmierung von Einsatzkräften sowie sonstige Maßnahmen weitere 0,8 Millionen Euro.

    Zusätzlich zur Förderung für Investitionen werden im Regierungsbezirk Stuttgart Pauschalen in Höhe von rund 3,5 Millionen Euro an die Landkreise und die kreisangehörigen Gemeinden ausbezahlt. Die Gemeinden erhalten die Pauschalen entsprechend der Anzahl der aktiven Feuerwehrangehörigen. Die Nachwuchsförderung bei den Jugendfeuerwehren wird davon in diesem Jahr mit 316.000 Euro bezuschusst.

    Fördermaßnahmen 2017 (pdf, 41 KB)

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de