Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    20.03.2015
    L1180 Stuttgart West - Gerlingen - Brückeninstandsetzungsarbeiten an der Solitudebrücke
    Beginn der notwendigen Bauwerkssanierung - Halbseitige Sperrung der Brücke ab kommender Woche

    Land investiert rund 800.000 Euro in die Erhaltung der Straßeninfrastruktur

    Das Regierungspräsidium Stuttgart führt ab Montag, den 23. März 2015, an der L1180 / K 9503, Anschlussstelle Solitude dringend notwendige Brückensanierungs- und -instandsetzungsarbeiten durch. Das Land Baden-Württemberg investiert mit dieser Maßnahme rund 800.000 Euro in die Erhaltung der Straßeninfrastruktur.

    In diesem Zusammenhang wird an der L 1180 unterhalb der Brücke ein Fahrstreifen eingezogen und oben auf der Brücke eine halbseitige Sperrung eingerichtet.

    Auf der Brücke werden Brückenbeläge, Betonkappen und Geländer ersetzen. Die Fahrbahnplatte erhält eine zeitgemäße Betonsanierung und neue Abdichtung. Unterhalb der Brücke wird ebenfalls eine umfangreiche Instandsetzung durchgeführt. Dabei werden die Widerlager, Mittelpfeiler und die ganze sogenannte Untersicht des Überbaus werden Instandgesetzt und dauerhaft versiegelt.

    Die Baudurchführung erfolgt in mehreren Bauabschnitten. Der Verkehr unter dem Bauwerk auf der L1180 und auch auf der Brücke wird zu jeder Zeit aufrechterhalten. Durch die bauablaufbedingten Arbeitsräumen und die damit verbundene Fahrspurverengung kann es in den Stoßzeiten zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis November 2015 andauern.

    Wanderer, Fußgänger und Radfahrer können umliegende Parkplätze über die ganze Bauzeit hinweg uneingeschränkt weiter benutzen. Auch wird eine Querung des Bauwerkes für Radfahrer und Fußgänger immer möglich sein.

    Das Regierungspräsidium bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de