Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    20.09.2017
    A 6 - Anschlussstelle Bad Rappenau – Heilbronn/Untereisesheim
    Kurzzeitige morgendliche Vollsperrungen bei Bad Rappenau in beiden Fahrtrichtungen am Sonntag, 24. September 2017

    ​Am kommenden Sonntag, 24. September, ab ca. 7 Uhr muss die A 6 bei der Anschlussstelle  Heilbronn/Untereisesheim und Bad Rappenau in beiden Fahrtrichtungen zweimal kurzzeitig für die Dauer von jeweils rund 25 Minuten vollgesperrt werden. Grund für die Vollsperrungen ist die Instandsetzung der durch einen Sturm beschädigten Hochspannungsleitung, die über die Autobahn verläuft.

    Zwischen den beiden Sperrungen wird mindestens eine Stunde Pause sein, damit der Verkehr wieder fließen kann.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart als zuständige Verkehrsbehörde hat die kurzzeitige Vollsperrung der Autobahn angeordnet. Umleitungen für die Zeit während der Vollsperrungen sind aufgrund des kurzen Zeitfensters nicht eingerichtet.

    Das Regierungspräsidium bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um ihr Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Arbeiten.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustellen-informationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.deentnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de