Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    11.12.2014
    A 8 – Sperrungen zwischen AS Mühlhausen und AS Merklingen in Fahrtrichtung Ulm vom 12. bis 14. Dezember 2014
    Sperrung dient der Baufeldräumung für die Neubaustrecke der Bahn Stuttgart - Ulm im Bereich der Todsburgbrücke

    Die Autobahn A 8 muss wegen Rodungsarbeiten zwischen den Anschlussstellen Mühlhausen (Landkreis Göppingen) und Merklingen (Alb-Donau-Kreis) in Fahrtrichtung Ulm am kommenden Freitag 12.12.2014 22:00 Uhr bis Sonntag, 14.12.2014 22:00 Uhr gesperrt werden.

    Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Sie verläuft von der AS Mühlhausen über die B 466 nach Geislingen und von dort weiter über die L 1231 und die L 1230 zur AS Merklingen. Die auf der Umleitungsstrecke vorhandenen Ampelanlagen werden umgestellt, damit der Verkehr in Richtung München besser abfließt.

    Mit Verkehrsbehinderungen an der Ausleitung und entlang der Umleitungsstrecke ist zu rechnen. Verkehrsteilnehmern aus den Großräumen Karlsruhe, Mannheim und Heilbronn wird empfohlen die A 6 und A 7 zu benutzen. Verkehrsteilnehmern aus dem Raum Reutlingen/ Tübingen wird ebenfalls eine weiträumige Umfahrung empfohlen. Auch die Umleitung ab AS Wendlingen über die B313/ B10 bis Ulm und ab AS Kirchheim/T. Ost über B465/ B28 bis Merklingen werden empfohlen.

    Die Deutsche Bahn AG baut im Zuge der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm eine Brücke über das Filstal. Am Albaufstieg im Bereich der Todsburgbrücke wird diese neue Filstalbrücke den Albaufstieg der Autobahn kreuzen. Für die Bauarbeiten müssen Rodungsarbeiten oberhalb des Albaufstiegs ausgeführt werden und eine Versorgungsbrücke über der Fahrbahn der Autobahn errichtet werden. Die Bahn hat deshalb die Sperrungen der Autobahn beantragt, um während der vorgeschriebenen Vegetationsruhe zwischen November bis Februar die Gehölze fällen zu können. Das oberhalb der A 8 gelegene Baufeld wird beräumt und der Bewuchs gefällt. Zum Großteil handelt es sich um ausgewachsene ca. 20 bis 30 m hohe Bäume die unmittelbar neben der A 8 und dem Wirtschaftsweg Eselssteige stehen.

    Das Fällen der Bäume ist nur unter Tageslicht möglich, es werden ca. 700 Festmeter abgeholzt.

    Gleichzeitig wird die Forstbehörde des Landratsamtes Göppingen weitere Bäume entlang der A8 fällen, die im Bereich der Autobahn die Verkehrssicherheit gefährden.

    Auch die Autobahnmeisterei Ulm wird an diesen Wochenenden Unterhaltungsarbeiten an Entwässerungseinrichtungen und Gehölzpflegearbeiten durchführen.

    Somit werden die Sperrungen von der Deutschen Bahn AG auch von der Forstverwaltung, der Autobahnmeisterei und dem Regierungspräsidium Stuttgart genutzt, um notwendige Arbeiten auszuführen und dadurch die Verkehrsbeeinträchtigungen insgesamt zu minimieren.

    Die Zeiten für die Sperrungen wurden so gewählt, um die Beeinträchtigungen für Verkehrsteilnehmer und Anwohner an den Umleitungsstrecken so gering wie möglich zu halten. In diesen Zeitfenstern sind die Verkehrsstärken deutlich geringer als Werktags. Am Sonntag sollen die Sperrungen im Hinblick auf den dann wieder einsetzenden Lkw-Verkehr um 22:00 Uhr beendet werden. Die Rodungsarbeiten müssen aber aus Sicherheitsgründen tagsüber ausgeführt werden. Bei einem Wintereinbruch müssten die Arbeiten verschoben oder unterbrochen werden.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart empfiehlt, soweit möglich, die Baustelle weiträumig zu umfahren.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de