Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 8
    29.04.2015
    Archäologische Denkmalpflege - Presseeinladung zur Ausstellungseröffnung „Der Limes – 10 Jahre UNESCO-Welterbe“ samt Buch-Präsentation „Der römische Weihebezirk von Osterburken“
    Am Mittwoch, 6. Mai 2015, um 19 Uhr im Römermuseum Osterburken, Römerstraße 4, in Osterburken

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    vor zehn Jahren – am 15. Juli 2005 – wurde der Obergermanisch-Raetische Limes zum UNESCO-Welterbe ernannt. Aus Anlass dieses Jubiläums zeigt eine Sonderausstellung, die am 6. Mai im Römermuseum Osterburken eröffnet wird, einen Überblick über die Forschungen am Limes in Baden-Württemberg von den spektakulären Ausgrabungen bis hin zu modernen Prospektionsmethoden.

    Im Namen des Archäologischen Landesmuseums Baden-Württemberg, des Landesamtes für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart und sowie der Stadt Osterburken laden wir Sie herzlich zur Veranstaltung nach Osterburken ein. Kommen Sie

    am Mittwoch, 6. Mai 2015, um 19.00 Uhr,
    in das Römermuseum Osterburken, Römerstraße 4, nach Osterburken.

    Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Jürgen Galm, sprechen Regierungspräsident Johannes Schmalzl, Dr. Achim Brötel, Landrat des Neckar-Odenwald-Kreises, und  Dr. Jörg Heiligmann, Direktor des Archäologischen Landesmuseums Baden-Württemberg, die Grußworte. Dr. Martin Kemkes vom Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg führt in die Ausstellung ein.

    Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen hochkarätige archäologische Objekte. Sie bieten Einblicke in den Limesalltag vor rund 1800 Jahren. Während der Ausstellungseröffnung wird außerdem die Stadt die umfangreichen Maßnahmen zur zeitgemäßen Präsentation des Welterbes im Limespark Osterburken der Öffentlichkeit vorstellen.

    Im Anschluss wird Prof. Dr. Claus Wolf, Präsident des Landesamts für Denkmalpflege, eine der wichtigsten Neuerscheinung der letzen Jahre zum Thema Limes der interessierten Öffentlichkeit übergeben. Architekt und Bauforscher Siegbert Huther präsentiert die Ergebnisse seiner langjährigen Forschungen zum Weihebezirk von Osterburken. Die vorliegende Auswertung zeigt erstmals die komplexe Baugeschichte des Weihebezirks auf und spürt der vielfältigen und professionellen Tätigkeit der römischen Zimmerleute nach.

    Wir freuen uns über Ihr Kommen!

    Da auch Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Veranstaltung eingeladen sind, weisen Sie doch bitte in Ihren Medien auf diesen Termin hin. Vielen Dank!

    Mit freundlichen Grüßen

    Nadine Hilber, Pressereferentin im Regierungspräsidium Stuttgart

    Anhang:
    Den Ablauf der Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Einladungsflyer (pdf, 399 KB)

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de