Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 8
    30.04.2015
    Pressetermin mit Regierungspräsident Johannes Schmalzl und Oberbürgermeister Karl Hilsenbek am Donnerstag, 07. Mai 2015, um 16 Uhr auf dem Marktplatz in Ellwangen im Rahmen eines zweitägigen Experten-Kolloquiums
    Archäologische Denkmalpflege - Ausgrabungen auf dem Marktplatz in Ellwangen – Einblick in die Klostergeschichte und Erkenntnisse über den Karolingischen Westbau
    Sehr geehrte Damen und Herren,
     
    Experten der archäologischen Denkmalpflege des Regierungspräsidiums Stuttgart sind seit Anfang 2012 in Ellwangen am Marktplatz im Bereich des ehemaligen Benediktinerklosters (gegründet 764) tätig. Sie haben zunächst die Kanalneuverlegung westlich, südlich und östlich der Stiftskirche begleitet und begleiten seit Anfang 2013 die Erneuerung des Marktplatzes. Bevor der Platz städtebaulich in ein ansprechendes Ensemble verwandelt wird, erfassen die Denkmalpfleger die Funde, die der Boden freigibt. Diese Befunde sind bedeutsam für die gesamte Bebauung des heutigen Marktplatzes wie auch für die Stadtgeschichte. Daher hat Regierungspräsident Johannes Schmalzl ein zweitägiges, wissenschaftliches Kolloquium (7. und 8. Mai) für Ellwangen einberufen, auf dem Experten der Archäologie die Bedeutung und Einzigartigkeit des Befundes erörtern.
     
    Im Rahmen des Kolloquiums laden Regierungspräsident Johannes Schmalzl und Ellwangens Oberbürgermeister Karl Hilsenbek Sie herzlich zu einem Pressetermin ein:
     
    am Donnerstag, 07. Mai 2015, um 16 Uhr
    auf dem Marktplatz von Ellwangen.
     
    Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Hilsenbek wird Regierungspräsident Schmalzl ein Grußwort sprechen. Dann ergreift Landeskonservator Prof. Dr. Dirk Krausse das Wort und Grabungsleiterin Dr. Susanne Arnold wird die Grabung bei einer Führung erläutern. Im Anschluss daran können Fragen zur Grabung deren Ergebnisse gestellt werden.
     
    Über Ihr Kommen freuen wir uns.
     
    Am Abend des 7. Mais sind dann auch Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen: Es spricht Dr. Antonella Sveva Gai über „Dedicatio trium turrium: Die karolingische Klosterkirche Corvey a. d. Weser und ihr Westwerk“. Kommen Sie
     
    am Donnerstag, 7. Mai, um 19.30 Uhr in das Katholische Gemeindezentrum, Philipp-Jeningen-Platz 2, in Jeningenheim.
     
    Im Anschluss ist eine Diskussionsrunde geplant. Ein kleiner Imbiss und Wein werden gereicht.
     
    Bitte weisen Sie, in Ihren Medien auf diesen Termin hin. Vielen Dank im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nadine Hilber, Pressereferentin im Regierungspräsidium Stuttgart

    Anlage:
    Flyer (pdf, 2.5 MB) des parallel stattfindenden Kolloquiums. Das Kolloquium selbst ist nicht öffentlich.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de