Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 1
    18.05.2015
    LEA-Bewohner informieren am Mittwoch, 20. Mai, auf dem Ellwanger Wochenmarkt über sich und interessante Neuigkeiten aus der LEA
    LEA-Leiter Berthold Weiß: „Die meisten LEA-Bewohner wollen nicht mit den wenigen Troublemakern, die in letzter Zeit für negative Schlagzeilen gesorgt haben, über einen Kamm geschoren werden“

    ​Sehr geehrte Damen und Herren,
     
    die Aktivitäten einiger weniger LEA-Bewohner der letzten Zeit lassen auch die übrigen Flüchtlinge nicht kalt. "Diese Leute tun Ellwangen, uns und all denjenigen Hilfesuchenden, die nach uns kommen, nicht gut", ist einhellige Meinung. „Die meisten LEA-Bewohner wollen nicht mit den Troublemakern, die in letzter Zeit für negative Schlagzeilen gesorgt haben, über einen Kamm geschoren werden“, sagt LEA-Leiter Berthold Weiß. Deshalb suchen nun einige Flüchtlinge den Kontakt zur Ellwanger Bevölkerung. Zusammen mit ihren Sozialbetreuern, die sich rund um die Uhr mit sehr viel Engagement, Geduld und Verständnis um die einzelnen Schicksale, die verschiedenen Befindlichkeiten und Streitigkeiten kümmern, werden sie
     
    am Mittwoch, 20. Mai, ab 9 Uhr,
    auf dem Wochenmarkt in Ellwangen
     
    mit einem Infostand und interessanten Neuigkeiten aus der LEA vertreten sein. Sie sind uns herzlich willkommen!
     
    Interessierte haben zudem die Möglichkeit, sich für die erste Führung durch die LEA am Freitag, 29. Mai, 14 Uhr, anzumelden. Die LEA Ellwangen bietet nun in regelmäßigen Abständen Führungen für die interessierte Öffentlichkeit an. Denn nur wenn man die Stimmung in der LEA selbst wahrgenommen hat, kann man sich ein tatsächliches Bild über die Einrichtung machen. Anmeldungen zur ersten Führung am 29. Mai sind auch telefonisch unter 07961/9331-0 oder per E-Mail unter berthold.weiss@rps.bwl.de möglich.
     
    Wir würden uns freuen, wenn Sie vorab in Ihren Medien auf den Termin am Mittwoch und die Anmeldemöglichkeit für die erste LEA-Führung hinweisen würden.
     
    Mit freundlichem Gruß
    Sabine Beck,
    Pressereferentin im Regierungspräsidium Stuttgart

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de