Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 8
    01.06.2015
    Eröffnung des Aktionstags „Am Limes grenzenlos“ am Sonntag, 7. Juni 2015 um 11 Uhr am rekonstruierten Wachtturm bei Großerlach-Grab (Rems-Murr-Kreis)
    Ein Beitrag des Landesamts für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart zum Welterbetag
     Ort der Eröffnungsveranstaltung „Am Limes grenzenlos“ – Turmrekonstruktion auf dem Heidenbuckel bei Großerlach-Grab (Rems-Murr-Kreis)

    ​Am Sonntag, 7. Juni 2015, eröffnet um 11 Uhr Landrat Johannes Fuchs  gemeinsam mit dem Großerlacher Bürgermeister Christoph Jäger und Beata Hertlein vom Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart den Aktionstag „Am Limes grenzenlos“. Die zentrale Eröffnungsveranstaltung findet am rekonstruierten Wachtturm bei Großerlach-Grab statt. Bei dieser Gelegenheit wird die vom Geschäftsbereich Forst des Rems-Murr-Kreises vorbildlich sanierte Limesrekonstruktion auf dem Heidenbuckel mit neuer Palisade und bereinigter Waldschneise präsentiert.

    Die Idee für den Aktionstag mit dem richtungsweisenden Motto entstand bald nach der Ernennung des Limes zum Weltkulturerbe 2005 im Rems-Murr- und im Ostalbkreis. Dieses Jahr wird der Aktionstag „Am Limes grenzenlos“ zum fünften Mal durchgeführt. Mit der Organisation ist das Limes-Informationszentrum Baden-Württemberg, eine Einrichtung des Landesamtes für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart, betraut. Die Veranstaltung ist ein Beitrag zum Welterbetag, der immer am ersten Sonntag im Juni begangen wird.

    Im Anschluss an die Eröffnung beziehen am Turm römische Soldaten und germanische Krieger bis 17 Uhr ihr Lager. Vorführungen sowie das An- und Ausprobieren von Ausrüstung stehen auf dem Programm. Auch die Schwäbische Waldfee wird erscheinen. Um 15 Uhr gibt es eine Luftballonaktion entlang der Limeslinie zwischen dem Heidenbuckel und Grab mit Prämierung der sechs weitesten Flüge. Kleine Speisen und Getränke sind vor Ort erhältlich.

    Am 7. Juni werden in vielen Gemeinden und Städten entlang des UNESCO-Welterbes Limes in Baden-Württemberg und Bayern Veranstaltungen durchgeführt. Auch Odenwald- und Neckarlimes, also ältere römische Grenzlinien, die nicht zum Welterbe gehören, sind eingebunden. Unter sachkundiger Führung kann der Limes vom Boden und von der Luft aus erkundet werden. Außerdem werden Veranstaltungen aller Art die ehemalige Grenze zwischen dem Römischen Reich und den Germanen wieder zur Bühne machen. Wissen, interessante Einsichten und bemerkenswerte Erfahrungen sollen auf spannende, unterhaltsame Weise vermittelt werden. Ausrichter sind Kommunen, wie im Falle der Eröffnungsveranstaltung die Gemeinde Großerlach, Vereine und Museen. Um die Abendstimmung nutzen zu können, laufen auch bereits am Samstag in Murrhardt und Welzheim Aktionen.

    Umfangreiche Informationen und das gesamte Veranstaltungsprogramm bietet die Website www.am-limes-grenzenlos.de. Weitere Informationen erhalten Sie beim Limes-Informationszentrum Baden-Württemberg, St.-Johann-Str. 5, 73430 Aalen.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de