Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 8
    12.06.2015
    Archäologische Denkmalpflege
    Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart publiziert neuen Führer zu archäologischen Denkmälern in Baden-Württemberg: „Die Heuneburg – keltischer Fürstensitz an der oberen Donau“
     Cover

    Endlich ist er da! Heute ist der neue Führer zu archäologischen Denkmälern in Baden-Württemberg „Die Heuneburg – keltischer Fürstensitz an der oberen Donau“ (Bd. 28) vorgestellt worden. Landeskonservator Prof. Dr. Dirk Krausse, Dr. Leif Hansen und Inga Kretschmer M.A., alle vom Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart, stellten auf der Mitgliederversammlung des Vereins Heuneburg-Museum e.V. Herbertingen-Hundersingen die neue Publikation und das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte zwölfjährige Projekt zur Erforschung der Heuneburg und ihres Umlandes vor.

    Vor mehr als 30 Jahren erschien der letzte archäologische Führer zur Heuneburg aus der Feder von Wolfgang Kimmig. Seit 1983 haben die archäologischen Forschungen rund um die Heuneburg jedoch zahlreiche neue Erkenntnisse geliefert. Insbesondere die letzten Jahre rückten die Heuneburg durch die spektakuläre Blockbergung des Fürstinnengrabes vom Bettelbühl, die große Landesausstellung im „Keltenjahr 2012“ in Stuttgart und zuletzt durch die Aufsehen erregenden Entdeckungen im Rahmen des neuen Langfristprojekts der Deutsche Forschungsgemeinschaft wieder verstärkt ins Interesse der Öffentlichkeit.

    Das Freilichtmuseum wurde seit 2014 unter der gemeinsamen Trägerschaft durch die Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e.V. und den Verein Heuneburg-Museum e.V. neu gestaltet. Der Besucher wird nun über die neuesten Erkenntnisse der jüngsten Ausgrabungen und moderne Forschungsmethoden informiert, was auch die Vermittlung durch digitale Medien und das Erleben der aktuellen Forschungen vor Ort mit einbezieht.

    Ein aktueller archäologischer Führer war ein lange bestehendes Desiderat, so Regierungspräsident Johannes Schmalzl. „Das neue Buch soll dazu beitragen, die Öffentlichkeit an der über Forschergenerationen ungebrochenen Begeisterung für die Heuneburg, eine der bedeutendsten archäologischen Fundstätten nördlich der Alpen, teilhaben zu lassen.“

    Die Reihe Führer zu archäologischen Denkmälern in Baden-Württemberg wird vom Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart herausgegeben und vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg – Oberste Denkmalschutzbehörde gefördert.

    Bibliographische Informationen

    Die Heuneburg – keltischer Fürstensitz an der oberen Donau.
    Von Dirk Krausse, Inga Kretschmer, Leif Hansen, Manuel Fernández-Götz
    mit Beiträgen von Bettina Arnold, Jochen Böhm, Jörg Bofinger, Nicole Ebinger-Rist, Frieder Klein, Matthew L. Murray, Christiane Schmid-Merkl, Gerd Stegmaier, Markus Steffen

    Führer zu archäologischen Denkmälern in Baden-Württemberg 28, hrsg. v. Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart,

    Stuttgart 2015, 192 Seiten mit 224 überw. farb. Abbildungen

    ISBN 978-3-8062-2975-2; 11,90 €
    Bezug über Konrad Theiss Verlag, Darmstadt


​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de