Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    27.07.2015
    Oktober die Lärmschutzwand im Bereich der B 29, Anschlussstelle Plüderhausen.
    Bund investiert rund 550.000 Euro in den Erhalt der Verkehrsinfrastruktur

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart nutzt die nahenden Sommerferien und erneuert von Donnerstag, 30. Juli, bis voraussichtlich Mitte Oktober die Lärmschutzwand im Bereich der B 29, Anschlussstelle Plüderhausen. Die Brückenbauwerke über die K 1882 (Aichenbachstraße) und über den Berkener Weg werden im selben Zuge saniert, so dass Synergieeffekte entstehen und kein zusätzlicher Eingriff in den Verkehr erforderlich wird. Der Bund investiert mit dieser Maßnahme rund 550.000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur.

    Der Verkehr auf der B 29 wird ab Freitag, 7. August, im Bereich der Anschlussstelle Plüderhausen in Fahrtrichtung Stuttgart auf einer Länge von etwa 1,5 Kilometern auf eine Fahrspur reduziert. Die Ausfahrt Plüderhausen bleibt geöffnet. Die K 1882 (Aichenbachstraße) und der Berkener Weg werden lediglich von kurzzeitigen, halbseitigen Sperrungen betroffen sein.

    Die Lärmschutzwand wird auf einer Gesamtlänge von rund 320 Metern mit einer durchgängigen Höhe von zwei Metern vollständig erneuert. Es werden hochabsorbierende Aluelemente verbaut.

    An den beiden Brückenbauwerken werden die Fahrbahnübergänge über die gesamte Richtungsfahrbahn erneuert, unter den Bauwerken werden notwendige Betoninstandsetzungsarbeiten durchgeführt.

    Zudem werden die Leitplanken entlang der Lärmschutzwand und am Mittelstreifen auf dem Bauwerk auf den neuesten Stand gebracht.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de