Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    31.07.2015
    B 466 – Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Neresheim und der Zufahrt K 3033
    Die Arbeiten finden unter Vollsperrung von Donnerstag, 6. August 2015, bis voraussichtlich Dienstag, 8. September 2015, statt – eine Umleitung ist ausgeschildert - Der Bund investiert in die Sanierungsmaßnahme rund 800.000 Euro
    Das Regierungspräsidium Stuttgart erneuert ab Donnerstag, 6. August, die Fahr-bahndeckschichten der B 466 zwischen Ohmenheim und der K 3033 und zwischen Neresheim und Ohmenheim. Fahrbahnverdrückungen, Risse und Ausmagerungen der oberen Asphaltschichten machen die Arbeiten zwingend notwendig. Der Bund investiert in die wichtige Sanierungsmaßnahme rund 800.000 Euro.

    In beiden Abschnitten wird die Fahrbahndecke und Binderschicht zunächst abgefräst und durch eine neue Binder- und Asphaltdeckschicht ersetzt. Die Arbeiten für den Abschnitt zwischen Ohmenheim und der K 3033 beanspruchen bei Vollsperrung rund drei Wochen. Die Arbeiten im zweiten Abschnitt zwischen Neresheim und Ohmenheim dauern unter Vollsperrung rund zwei Wochen.

    Die erforderlichen Umleitungen sind ausgeschildert: Für die Sperrung zwischen Ohmenheim und der K 3033 verläuft die Umleitung über Neresheim, K 3301, Kösingen, K3314, Schweindorf, B 466. Da aus Richtung Bopfingen der Anschluss der L 1070 ebenfalls in den Bauabschnitt mündet, muss auch dieser Abschnitt der L 1070 gesperrt werden. Der Verkehr der L 1070 Dehlingen - Ohmenheim wird über Weilermerkingen, Dorfmerkingen und Dossingen umgeleitet.

    Zum 2. Bauabschnitt wird folgende Umleitung ausgeschildert: Neresheim, die K 3301 und K 3302 bis Ohmenheim.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen und Rücksicht beim Befahren der Ortsdurchfahrten durch den Umleitungsverkehr.

    "Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden."

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de