Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    12.10.2015
    A 8 – zwischen AS Aichelberg und AS Kirchheim Ost in Fahrtrichtung Stuttgart - Erneuerung Betonschutzwand - Einengung der drei Fahrspuren vom 12.Oktober . bis 18.Dezember 2015 im Bereich Holzmaden
    Bund investiert für die Sanierung 580.000 €

    Die Autobahn A 8 wird wegen Bauarbeiten an der Betonschutz- und Lärmschutzwand zwischen den Anschlussstellen Aichelberg (Landkreis Göppingen) und Kirchheim Ost (Landkreis Esslingen) in Fahrtrichtung Stuttgart ab heute, 12. Oktober bis Mitte Dezember 2015 eingeengt. Die Baustelle befindet sich in Höhe von Holzmaden. Mit kleinen Verkehrsbehinderungen an der Einengung und entlang der Baustelle ist zu rechnen.

    Zuerst wird eine Verkehrssicherung aufgebaut um die drei Fahrstreifen einzuengen. Die 25 Jahre alte ca. 700 m lange Betonschutzwand vor der bestehenden Lärmschutzwand im Bereich Holzmaden muss erneuert werden, da Betonschäden und Verschiebungen in den Standstreifen der Wand festgestellt wurden. Diese wird nun zerkleinert und beseitigt. Die Bodenverfüllung zwischen BSW und LS Wand wird abgetragen. Die vorhandene Betonfundamente werden aufbereitet, um den Anschlag zur Entwässerungsrinne zu erhalten. Auf rd.800m werden neue Betonschutzwand-Fertigteile versetzt, die miteinander verankert werden.

    Anschließend wird der Arbeitsraum mit Recyclingmaterial verfüllt. Parallel werden die Schadstellen an der LS Wand saniert. Auch die vor der BSWF verlegte Schlitzrinne wird ausgebessert und gereinigt.

    Die Bund investiert für die Sanierung 580.000 €

    Die Autobahnmeisterei Kirchheim/ Teck nutzt diese Baustelle, um zeitgleich die schadhafte Fahrbahn im abgesperrten Bereich auszubessern und die Fugen zu erneuern.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Behinderungen.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden..

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de