Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    21.10.2015
    Abschließende Arbeiten für den Bau des Zusatzfahrstreifens an der B 28 in Richtung Jettingen - Nagold in den Herbstferien
    B 28 Herrenberg - Nagold 3. Fahrspur zwischen Herrenberg und Oberjettingen - Deckeneinbau (Bauphase 4) und Fahrbahndeckenerneuerung bis zur alten K 1069 (Königstraße)

    Der Bund investiert rund 2.4 Mio. Euro in den Erhalt der Verkehrsinfrastruktur

    Das Regierungspräsidium Stuttgart hat am 13. Juli 2015 mit dem Bau des Zusatzfahrstreifens an der B 28 in Richtung Jettingen - Nagold begonnen. Die Maßnahme liegt im Zeitplan.

    Für die abschließenden Asphaltarbeiten wird in den Herbstferien zwischen dem 31. Oktober und 8. November 2015 eine Vollsperrung notwendig. In dieser Zeit bauen wir die Asphaltdeckschicht im derzeitigen Baufeld. Zusätzlich erneuern wir die Binder- und Deckschicht auf dem nach Westen anschließenden Bereich auf einer Länge von ca. 1,7 km.

    Die Umleitung von Herrenberg Richtung Jettingen über die K 1028 - Sindlingen - Unterjettingen und in der Gegenrichtung, von Jettingen nach Herrenberg über die K 1028 – L 1184 wird dementsprechend ergänzt. Der Busverkehr läuft bereits mit geänderter Linienführung. Hier gibt es keine weiteren Auswirkungen.

    Am Sonntag, den 8.November wird der Verkehr dann wieder auf Phase 3 umgestellt. Danach wird der Verkehr am Knotenpunkt B28/K1029 auf der B 28 jeweils nur geradeaus in Richtung Herrenberg und Jettingen geführt. Die K1029 bleibt also weiterhin bis Ende November 2015 gesperrt.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de