Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    22.10.2015
    B 29 – Anschlussstelle Plüderhausen in Fahrtrichtung Stuttgart
    Erneuerung der Lärmschutzwand an der Anschlussstelle Plüderhausen fertiggestellt, Verkehr kann ab Freitagabend, 23. Oktober 2015 wieder zweispurig fließen

    Die seit Beginn der Sommerferien eingerichtete einspurige Verkehrsführung auf der B 29 im Bereich der Anschlussstelle Plüderhausen wird am Freitagabend, 23. Oktober 2015 wieder aufgehoben. Die Erneuerung der Lärmschutzwand und die Brückensanierung an zwei Brücken konnten termingerecht abgeschlossen werden, die Verkehrseinschränkung auf der B 29 kann aufgehoben werden. Der Verkehr kann ab Freitagabend wieder zweispurig fließen.

    Die alte Lärmschutzwand im Bereich der Anschlussstelle einschließlich der Kreisstraßenunterführung K 1882 und der anschließenden Feldwegunterführung wurde auf etwa 350 Metern Länge durch eine neue beidseitige hochabsorbierende Lärmschutzwand aus Aluminium ersetzt.

    An den Brücken wurden Betoninstandsetzungen, Beschichtungen sowie die Erneuerung von Längs- und Querfugen durchgeführt. Ein Fahrbahnübergang wurde erneuert und die Schutzplanken wurden auf der gesamten Länge der Anschlussstelle auf den neusten Stand gebracht.

    An den Unterbauten der Brücke der Unterführung K 1882 müssen noch Instandsetzungsarbeiten durchgeführt werden, diese werden den Verkehr auf der K 1882 jedoch nicht behindern.

    Der Bund investiert in die Sanierungsarbeiten 550.000 Euro.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de