Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 7
    23.10.2015
    Schulartübergreifender Kongress für Schulleitungen aller Schularten zum Thema „Bildungsgerechtigkeit – Schlüsselfunktion Schulleitung“ am 30. Oktober 2015 in Heilbronn
    Regierungspräsident Johannes Schmalzl: „Schulleiterinnen und Schulleiter stellen sich in engagierter Weise den Themen Unterricht und Erziehung, Organisation, Personal, Führung, Management ..."

    Regierungspräsident Johannes Schmalzl: „Schulleiterinnen und Schulleiter stellen sich in engagierter Weise den Themen Unterricht und Erziehung, Organisation, Personal, Führung, Management ... Mein Dank gilt allen, die sich gerade in der Zeit des demografischen und technologischen Wandels dieser Herausforderung stellen.“

    Am Freitag, 30. Oktober 2015, lädt das Regierungspräsidium Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Akademie für innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken (aim) zum ersten schulartübergreifenden Kongress für Schulleiterinnen und Schulleiter aller Schularten ein. Der ganztägige Kongress findet auf dem Bildungscampus der aim in Heilbronn statt. Regierungspräsident Johannes Schmalzl, dessen Behörde für insgesamt 1.430 Schulen, 520.750 Schülerinnen und Schuler und 46.038 Lehrkräfte zuständig ist, sagte: „Schulleiterinnen und Schulleiter stellen sich in engagierter Weise den Themen Unterricht und Erziehung, Organisation, Personal, Führung, Management und vieles mehr. Mein Dank gilt allen, die sich gerade in der Zeit des demografischen und technologischen Wandels dieser Herausforderung stellen. Der Kongress bietet den Führungskräften eine Plattform für den Erfahrungsaustausch und die gemeinsame Weiterbildung.“

    Das Thema des Kongresses „Bildungsgerechtigkeit – Schlüsselfunktion Schulleitung“ ist das Leitmotiv der Veranstaltung. Kultusminister Andreas Stoch wird in seinen Ausführungen auf dieses Leitmotiv eingehen. Professor Dr. Julian Nida-Rümelin, Ludwig-Maximilians-Universität München, spricht zu seiner Veröffentlichung „Der Akademisierungswahn“. Beide Redner werden ihre Positionen in einem Dialog vertiefen. Auf der Grundlage des Leitmotivs des Kongresses beleuchten Schulleiterinnen und Schulleiter nicht nur die Perspektive ihrer je eigenen Schulart, sondern lernen die Sichtweise der Kolleginnen und Kollegen der anderen Schularten kennen und können die jeweils eigenen Positionen in die Diskussion einspeisen.

    Claudia Rugart, Abteilungspräsidentin „Schule und Bildung“ im Regierungspräsidium Stuttgart: „Schulleiterinnen und Schulleiter sind die zentralen Schlüsselpersonen beim Gestalten des Lern- und Entwicklungsraums Schule für unsere Schülerinnen und Schüler im Regierungsbezirk. Ich habe großen Respekt vor dieser herausfordernden Aufgabe. Wir unterstützen deshalb die Schulleitungen mit zahlreichen Fortbildungen und kontinuierlicher Beratung.“

    Nicht zuletzt dankt das Regierungspräsidium Stuttgart mit diesem Kongress und mit seinen hochkarätigen Rednern den Schulleiterinnen und Schulleitern für ihren täglichen Einsatz für ihre Schülerinnen und Schüler, für ihre Kollegien, für die Elternschaft und für ihre Schulen insgesamt.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de