Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    26.10.2015
    Angekündigte Vollsperrung für Belagsarbeiten auf der B 19 zwischen Rengershausen und Stuppach verschiebt sich um eine Woche
    Vollsperrung um eine Woche verschoben auf Montag, 02. November bis voraussichtlich Freitag 20. November 2015

    Die angekündigte Vollsperrung für die Belagsarbeiten auf der B 19 zwischen Rengershausen und Stuppach verschiebt sich um eine Woche. Derzeit wird unter halbseitiger Sperrung eine Gesimskappe eines Bauwerks erneuert. Diese Arbeiten dauern länger und werden bis nächste Woche andauern. Die Vollsperrung für die Fahrbahnsanierung erfolgt deshalb nun von Montag, 02. November, bis voraussichtlich Freitag, 20. November.

    Kapazitätsengpässe bei Baufirmen und Mischwerken aufgrund der derzeit verdichteten Auftragslage zwingen das Regierungspräsidium Stuttgart dazu, die Vollsperrung auf der B 19 zeitlich anzupassen. Solche teilweise kurzfristigen Verschiebungen der Bauarbeiten sind erforderlich, um nach Möglichkeit alle geplanten Baumaßnahmen noch vor dem Wintereinbruch durchführen zu können.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Verschiebung der Vollsperrung um 1 Woche. Alle am Bau Beteiligten sind weiterhin bestrebt, die Bauzeit und insbesondere die Vollsperrung so kurz wie möglich zu halten.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de