Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    05.11.2015
    Regierungspräsidium beginnt mit dem Ersatzneubau für die marode Geh- und Radwegbrücke an der L 2310 bei Wertheim
    Beginn der Baumaßnahme am 11. November 2015 - Land investiert 70.000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart beginnt am Mittwoch, den 11. November 2015, mit dem Ersatzneubau für die marode Geh- und Radwegbrücke an der L 2310 bei Wertheim. Die Baumaßnahme wird bis Ende Dezember 2015 andauern. Die Kosten in Höhe von rund 70.000 Euro werden vom Land Baden-Württemberg als Straßenbaulastträger übernommen.

    Die Geh- und Radwegbrücke liegt zwischen Grünenwört und Mondfeld und überspannt die Untere Klinge. Der Geh- und Radweg verläuft nördlich entlang der L 2310. Die 1990 erbaute Holzbrücke ist in einem schlechten Zustand. Der bestehende Holzüberbau wurde bereits notdürftig instand gesetzt und soll jetzt durch einen neuen Stahlüberbau ersetzt werden.

    Die Radfahrer und Fußgänger werden während der Baumaßnahme aus beiden Richtungen jeweils kurz vor der Brücke auf die angrenzende Grünfläche umgeleitet. Die Umgehung wird provisorisch hergerichtet und ist ca. 70 - 80 m lang. Aus Sicherheitsgründen werden die Radfahrer aufgefordert, vom Fahrrad abzusteigen.

    Für den motorisierten Verkehr auf der L 2310 kann es zu zeitweisen Einschränkungen mit halbseitiger Sperrung kommen, beispielsweise beim Einheben des Stahlüberbaus mittels Autokran. Die halbseitige Sperrung wird mit Ampelsteuerung außerhalb des Berufsverkehrs durchgeführt.

    Das Regierungspräsidium bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidlichen Behinderungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de  entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de