Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 5
    24.11.2015
    PRESSEEINLADUNG: Einweihung der neuen Hochwasserschutzmaßnahme in Bad Mergentheim-Markelsheim/Tauber
    Das Land Baden-Württemberg investiert 5,2 Mio €

    ​Sehr geehrte Damen und Herren,

    das Regierungspräsidium Stuttgart lädt Sie herzlich ein, an der Einweihung der neuen Hochwasserschutzmaßnahme in der Stadt Bad Mergentheim im Ortsteil Markelsheim durch Herrn Ministerialdirektor Helmfried Meinel vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, Herrn Regierungspräsident Johannes Schmalzl sowie Herrn Oberbürgermeister Udo Glatthaar 

    am Donnerstag, den 26. November 2015 um 12:00 Uhr

    teilzunehmen. Treffpunkt ist die Turnhalle in der Jahnstraße 2 in Bad Mergentheim-Markelsheim. Näheres entnehmen Sie bitte dem Plan in der Anlage.

    Nach etwas mehr als 2 Jahren Bauzeit steht die rd. 5,2 Mio. Euro teure Hochwasserschutzmaßnahme in Bad Mergentheim-Markelsheim vor dem Abschluss. Die Einwohner von Markelsheim sind dadurch gegen ein 100-jähriges Hochwasser der Tauber geschützt. Damit kann eine weitere Hochwasserschutzmaßnahme für eine Kommune entlang der Tauber, für welche der Landesbetrieb Gewässer im Regierungspräsidium Stuttgart unterhaltungspflichtig ist, ihrer Bestimmung übergeben werden. Nach einer Begrüßung und Einführung durch Herrn Oberbürgermeister Glatthaar folgt eine Ansprache durch Herrn Ministerialdirektor Meinel vom Ministerium für Umwelt. Klima und Energiewirtschaft sowie eine kurze Vorstellung der Maßnahme durch Herrn Regierungspräsident Schmalzl.  Anschließend besteht Gelegenheit zu einer Besichtigung der Hochwasserschutzmaßnahme  unter Führung des für die Planung und Bauleitung verantwortlichen Ingenieurbüros IBU, Tauberbischofsheim.

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen und über Hinweise auf die Veranstaltung in Ihren Medien. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    gez.
    Matthias Kreuzinger
    Pressereferent

    Treffpunkt in Bad Mergentheim-Markelsheim (pdf, 1 MB)

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de