Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    02.12.2015
    PRESSEEINLADUNG: B 19 Ersatzneubau Sperbersbachbrücke in Untermünkheim
    Ortstermin mit Regierungspräsident Johannes Schmalzl, Landrat Gerhard Bauer und Bürgermeister Christoph Maschke zum Abschluss der Maßnahmen am Mittwoch, den 03.12.2015
    Sehr geehrte Damen und Herren,
     
    seit dem 04. Mai diesen Jahres wurde an der gemeinschaftlichen Baumaßnahme von Bund, Land und Gemeinde zum Ersatzneubau der Sperbersbachbrücke in Untermünkheim gearbeitet. Seit dem 26.05.2015 war die B 19 im Bereich der Ortsdurchfahrt Untermünkheim für den überörtlichen Verkehr voll gesperrt.
     
    Die Baumaßnahme steht nun kurz vor dem Abschluss und die Freigabe für den Verkehr ist für Freitag, den 04.12.2015 vorgesehen.
     
    Zur Information über die durchgeführten Baumaßnahmen lade ich Sie ganz herzlich ein am
     
    Mittwoch, den 03. Dezember 2015 12:30 Uhr.
    Treffpunkt ist der Marktplatz
    in 74547 Untermünkheim (siehe Skizze)
     
    Über den Umfang und den Verlauf des Ersatzneubaus der Sperbersbachbrücke informieren Sie Regierungspräsident Schmalzl, Landrat Bauer und Bürgermeister Maschke direkt vor Ort. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Die Anfahrt nach Untermünkheim ist aus allen Richtungen möglich. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    gez. Matthias Kreuzinger
    Pressereferent
     

    Hintergrundinformationen:

    Das Regierungspräsidium Stuttgart begann am 04. Mai 2015, mit den Bauarbeiten zum Ersatzneubau der Sperbersbachbrücke in Untermünkheim. Bei dem Bauwerk handelt es sich um eine 210 Meter lange Verdolung aus Fertigteilen mit Außen-abmessungen in der Breite von 4,45 Meter und in der Höhe von 2,30 Meter. Die Fertigteile selbst haben eine Länge von 2,50 Meter. Auf  rund 180 Meter liegt das Bauwerk direkt unter der Fahrbahn der B 19.

    Derzeit werden in Untermünkheim die abschließenden Arbeiten auf der B 19 durchgeführt. Im Laufe des 04. Dezember 2015 soll die B 19 wieder für den Verkehr freigegeben werden. Restarbeiten (Pflasterarbeiten in Nebenflächen, Betonier-arbeiten Einlaufbauwerk Sperbersbach, Leitungsverlegungen) müssen noch bis 18. Dezember durchgeführt werden. Leitungsarbeiten für die Gemeinde Untermünkheim und Stadtwerke SHA werden teilweise noch im Frühjahr 2016 durchgeführt.

    Im Zusammenhang mit diesen Maßnahmen wurde in der gesamten Ortsdurchfahrt Untermünkheim im Zuge der B 19 die Fahrbahndecke erneuert. Zudem verlegte die Gemeinde Ver- und Entsorgungsleitungen. Auch die Stadtwerke Schwäbisch Hall waren im Baufeld mit der Verlegung von Strom- und Gasleitungen beteiligt.

    Im Rahmen der 2010 routinemäßig durchgeführten Bauwerksuntersuchung wurden gravierende Mängel und Schädigungen an dem Bauwerk, welche die Tragfähigkeit beschränkten, festgestellt. Seit Anfang des Jahres 2012 musste das Bauwerk mit Notunterstützungen verkehrssicher gehalten werden.

    Skizze mit Treffpunkt (pdf, 794 KB)

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de