Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 1
    31.01.2015
    Regierungspräsident Johannes Schmalzl übergibt Stiftungsurkunde an die Bürgerstiftung Flein
    Schmalzl: „Bürgerstiftungen sind Stiftungen von Bürgern für Bürger und bieten damit einen lebendigen Rahmen für ehrenamtliches Engagement“

    ​Regierungspräsident Johannes Schmalzl hat heute im Rahmen des zweiten Fleiner Bürgerabends die Stiftungsurkunde der Bürgerstiftung Flein an den Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Wörner überreicht. Schmalzl gratulierte ihm und Bürgermeister Alexander Krüger, der maßgeblich an der Gründung der Stiftung beteiligt war: „Die Bürgerstiftung wird eine Bereicherung für das gesellschaftliche Leben in Ihrer Gemeinde sein. Ich gratuliere Ihnen hierzu recht herzlich und wünsche allen Beteiligten gutes Gelingen für die Stiftungsarbeit. Mein Dank gilt allen ehrenamtlich Tätigen, die bereit sind, sich in Organisationen wie der Bürgerstiftung Flein zu einzubringen.“

    Gründungstifter der Bürgerstiftung Flein sind 87 Bürgerinnen, Bürger und örtliche Firmen sowie die Gemeinde Flein. Diese haben die Stiftung zusammen mit einem Anfangsvermögen von insgesamt 159.000 Euro ausgestattet. Mit den Erträgen dieses Vermögens soll der Stiftungszweck verwirklicht werden, der unter anderem die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements, der Jugend- und Altenhilfe, von Sport, Kunst und Kultur, der Heimatpflege, des Umwelt- und Naturschutzes und der internationalen Gesinnung umfasst. Durch Förderung dieser Zwecke möchte die Bürgerstiftung Flein sowohl die Stärkung des Gemeinsinns und Miteinanders in Flein als auch die Würdigung des bürgerschaftlichen Engagements und die Unterstützung von hilfsbedürftigen Personen erreichen.
    Die Bürgerstiftung Flein war die 26. von insgesamt 38 Stiftungen, die vom Regierungspräsidium Stuttgart im Jahr 2014 als rechtsfähig anerkannt wurden. Derzeit gibt es damit 1236 Stiftungen im Regierungsbezirk Stuttgart, wovon rund 60 Bürgerstiftungen sind. Landesweit sind es mehr als 3000 Stiftungen.

    Zum Schluss seiner Rede dankte Regierungspräsident Schmalzl nochmals allen Beteiligten für ihr großes Engagement: „Stiftungen sind ein stabiler Faktor einer funktionierenden Bürgergesellschaft. Dies gilt umso mehr für Bürgerstiftungen. Sie alle symbolisieren daher eine Gesellschaft, die mitgestalten und selbst anpacken will.“

    Hintergrundinformationen:
    Das Regierungspräsidium Stuttgart ist als Stiftungsbehörde für die Anerkennung als rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts zuständig. Wir beraten in der Gründungsphase wie auch "im späteren Leben" der Stiftung. Wir genehmigen Satzungsänderungen bei bestehenden Stiftungen und bestätigen dort, wo es gesetzlich vorgesehen ist, die Gesetzmäßigkeit einiger Aktivitäten Ihrer Stiftung. Wir überprüfen ebenso die Jahresrechnungen stiftungsrechtlich und führen das Stiftungsverzeichnis für die Stiftungen bürgerlichen Rechts (zudem führen wir das Stiftungsverzeichnis des kommunalen und öffentlichen Rechts).
    Dies alles meint das Gesetz mit dem Stichwort "Stiftungsaufsicht". Es ist unsere primäre staatliche Aufgabe, Stiftern, Stifterinnen und Stiftungen bei allen stiftungsrechtlichen Fragestellungen eine kompetente und umfangreiche Dienstleistung anzubieten. Wenn es notwendig sein sollte, kann die Stiftungsbehörde aber auch mit staatlichen Mitteln zum Schutze der Stiftung und zur Wahrung des Stifterwillens tätig werden.
    Hier erhalten Interessierte viele nützliche Informationen rund um das Stiftungswesen, die auch in dem Buch "Stiftungen im Regierungsbezirk Stuttgart" (s. weiterführende Literatur) nachlesen können.
    Einen besonderen Service bietet unser "Elektronisches Stiftungsbüro". Hier kann man Muster für das sog. Stiftungsgeschäft und die Stiftungssatzung herunterladen und auf dieser Basis die Antragsunterlagen für die Stiftungsgründung erstellen.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de