Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 2
    12.02.2016
    Ob Startup, etabliertes Unternehmen oder kreativer Kopf: Wer gute Ideen hat wird gerne kopiert! - Veranstaltungsreihe des Informationszentrum Patente beim Regierungspräsidium Stuttgart beginnt am 16. Februar 2016
    „Der Schutz geistigen Eigentums ist aktive Wirtschaftsförderung“ so Regierungspräsident Johannes Schmalzl

    Das Informationszentrum Patente (IP) beim Regierungspräsidium Stuttgart startet seine Veranstaltungsreihe zum Patent- und Markenschutz im Frühjahr 2016 am 16. Februar 2016. Zielgruppe sind mittelständische Unternehmen, Erfinder, Existenzgründer sowie Hochschulangehörige und alle Personen, welche sich beruflich oder privat mit dem gewerblichen Rechtsschutz befassen. Die Veranstaltungen finden alle im Informationszentrum Patente, Haus der Wirtschaft, in Stuttgart statt. „Der Schutz geistigen Eigentums ist nichts anderes als aktive Wirtschaftsförderung. Gerade in Baden-Württemberg, dem Land der Erfinder und Tüftler spielt Patent- und Markenschutz eine herausragende Rolle“, so Regierungspräsident Johannes Schmalzl. „Ich lade deshalb alle Interessierten herzlich dazu ein, sich zu diesen wichtigen Themen zu informieren und unsere Veranstaltungsreihe zu besuchen“, so Schmalzl weiter.

    In verschiedenen kostenlosen Informationsabenden schildern Experten die Voraussetzungen und Kosten einzelner Schutzrechte. Anschließend stehen die Experten den Teilnehmern für Fragen zur Verfügung.  In drei Seminaren „Patentrecherche leicht gemacht“ werden das Grundwissen und die Fertigkeiten vermittelt, welche nötig sind, um technische Erfindungen professionell und zielgerichtet zu recherchieren und zu überwachen.

    Der 26. April ist der „Welttag des geistigen Eigentums“. An diesem Tag soll der Wert und Nutzen des Schutzes von geistigem Eigentum gewürdigt werden. Dieses Jahr richtet sich der Fokus auf die gewerbliche Nutzung kreativer Leistungen – insbesondere Design. Zum Vortrag „Vertragsgestaltung bei der Verwertung kreativer Leistungen“ lädt das IP bereits jetzt herzlich ein.

    Die Veranstaltungsreihe Frühjahr 2016 findet wie folgt statt:

    IP Kompakt – Lernen Sie uns kennen!

    Dienstag, 16. Februar 2016, 17.00 - 18.30 Uhr

    Zu Gast im IP: Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des Informationszentrums Patente. Sie erhalten einen Überblick über Dienstleistungen und Recherchemöglichkeiten sowie eine Führung durch die Einrichtung - bis in den Archivkeller!

    Von der Erfindung zum Patent

    Dienstag, 8. März 2016, 17.00 - 18.30 Uhr

    Wie können Sie Ihre innovativen Neuentwicklungen schützen? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um technische Produkte und Verfahren zu schützen, welche Formalitäten sind zu beachten und wie gehen Sie vor bei der Verwertung und bei der Verletzung Ihrer Rechte? Diese Themen sind Gegenstand des Vortrags-Evergreens.

    Markenschutz

    Dienstag, 5. April 2016, 17.00 - 18.30 Uhr

    Namen sind nicht nur Schall und Rauch, sie haben auch eine enorme wirtschaftliche Bedeutung. Welches Konfliktpotential durch Marken entstehen kann, wie man eine Marke erhält und worauf jeder achten sollte, der eine Firma gründet oder das Internet zu Werbezwecken nutzt, beleuchtet dieser Vortrag.

    Rechercheseminare

      Patentrecherche leicht gemacht 1 am Freitag, 26. Februar 2016

      Patentrecherche leicht gemacht 2 am Freitag, 18. März 2016

      Patentrecherche leicht gemacht 3 am Freitag, 15. April 2016

    Jeweils von 9.00 - 17.00 Uhr, hierfür wird Teilnahmegebühr von 220 Euro erhoben.

    Patente können heute bequem im Internet recherchiert werden. Wer aber Dokumente „à la Google“ gesucht hat, stößt sehr schnell an Grenzen. In den Seminaren werden seit 1999 das Grundwissen und die Fertigkeiten, die nötig sind, um technische Erfindungen professionell und zielgerichtet zu recherchieren, vermittelt

    Hintergrundinformation: Das IP des Regierungspräsidiums Stuttgart widmet sich dem Schutz von Produkten und geistigem Eigentum mit Hilfe von Patent-, Marken- und Designschutz. Es sitzt im Haus der Wirtschafft, Willi-Bleicher Straße 19, 70174 Stuttgart und informiert dort täglich neutral, umfassend und kostenlos über Schutzmöglichkeiten und unterstützt bei einer vertraulichen Recherche. So steht beispielsweise jeden Donnerstagmorgen eine Patentanwältin oder ein Patentanwalt für eine kostenlose Einzelberatung zur Verfügung.

    Informationszentrum Patente

    Im Haus der Wirtschaft
    Willi-Bleicher-Str. 19
    70174 Stuttgart

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Mittwoch: 9 bis 16 Uhr

    Donnerstag: 9 bis 19 Uhr
    Freitag: 9 bis 13 Uhr

    Internet: www.patente-stuttgart.de
    E-Mail: EMail info@patente-stuttgart.de

    Veranstaltungskalender Frühjahr 2016 (pdf, 1 MB)

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de