Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 8
    17.02.2016
    Archäologische Denkmalpflege - Prof. Dr. Claus Wolf, Präsident des Landesamts für Denkmalpflege, übergibt den neuen Band „Waldkirch“ aus der Reihe Archäologischer Stadtkataster Baden-Württemberg am Mittwoch, 24. Februar 2016 um 17 Uhr in Waldkirch
     Cover

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    der Band „Waldkirch“ erscheint als Nr. 39 in der Schriftenreihe Archäologischer Stadtkataster Baden-Württemberg. Diese Reihe wird vom Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart zusammen mit der jeweils bearbeiteten Stadt herausgegeben.

    Trotz aller modernen Veränderungen hat Waldkirch noch großenteils seine im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit festgelegte Straßen- und Quartiersstruktur behalten, sodass auf den Grundstücken innerhalb der historischen Siedlungskerne von Stadt und Dorf insgesamt noch ein dichtes archäologisches Potenzial überliefert sein dürfte. Prof. Dr. Claus Wolf, Präsident des Landesamts für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart, übergibt den neu erschienenen Band „Waldkirch“ an Oberbürgermeister Roman Götzmann.

    Kommen Sie

    am Mittwoch, 24. Februar 2016, um 17 Uhr,
    nach Waldkirch
    in den Barocksaal des Elztalmuseum,
    Kirchplatz 14

    Über seine Funktion als Instrument für Denkmalschutz und Stadtplanung hinaus dürfte dieser Band auch zu weiteren historischen Forschungen anregen. Zielgruppe des Archäologischen Stadtkatasters sind deshalb auch die stadt- und landesgeschichtliche Forschung und die an diesen Themen interessierte Öffentlichkeit. Waldkirch ist – nach Kenzingen, Endingen und Herbolzheim – die vierte Stadt im Landkreis Emmendingen, für die bisher ein Stadtkataster publiziert wurde.

    Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Roman Götzmann und Prof. Dr. Claus Wolf stellt Dr. Andreas Haasis-Berner, Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart – Dienstsitz Freiburg, die Publikation vor.  Im Anschluss übergibt Prof. Wolf feierlich den neuen Band des Archäologischen Stadtkatasters „Waldkirch“ an Oberbürgermeister Götzmann.

    Das ehrenamtliche Museumscafeteam des Elztalmuseums lädt zu einem anschließenden Umtrunk ein.

    Der Archäologische Stadtkataster „Waldkirch“ wurde mit Mitteln der Stadt und des Landesamts für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart finanziert und vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg – Oberste Denkmalschutzbehörde gefördert.

    Wir freuen uns über Ihr Kommen!

    Mit freundlichen Grüßen

    Nadine Schneider, Pressereferentin im Regierungspräsidium Stuttgart

    Einladungsflyer (pdf, 921 KB)

    Hintergrundinformationen

    Waldkirch. Archäologischer Stadtkataster Baden-Württemberg 39

    Herausgegeben vom Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart in Verbindung mit der Stadt Waldkirch 2015. 134 Seiten, 81 Abbildungen, 5 Beilagen.

    ISBN 978-3-942227-23-0, 7,50 €. Zu beziehen über die Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern.


​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de