Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    24.03.2016
    Instandsetzung des Fahrbahnübergangs im Bereich Zufahrt zum Südring Ellwangen aus Richtung Westtangente (B 290)
    Vorzeitiger Abschluss der Arbeiten und Freigabe
    Die Instandsetzung der Übergangskonstruktion im Bereich Zufahrt zum Südring Ellwangen aus Richtung Westtangente (B 290) kann frühzeitig abgeschlossen werden. Grund hierfür ist die planmäßige Ausführung ohne unerwartete Arbeiten sowie gute Wetterbedingungen, welche die Korrosionsschutzarbeiten bei Plusgraden zugelassen haben. Das vorgesehene Bauende war am 01. April 2016 geplant, jetzt kann die Freigabe im Laufe des 24. März und damit eine Woche früher erfolgen. Über die Feiertage sind damit keine verkehrlichen Einschränkungen mehr zu erwarten.

    Im Bereich des Südrings von Ellwangen musste ein schadhafter Fahrbahnübergang zwischen Straße und Brückenbauwerk zur B 290 (Westtangente) dringend erneuert werden. Da dieses Bauwerk zur B 290 gehört, ließ die Straßenbauverwaltung von Baden- Württemberg diese Baumaßnahme durchführen.

    Der Bund investierte rund 65.000 € in die Maßnahme.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de