Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 3
    28.04.2016
    Landesgartenschau 2016 Öhringen
    Einladung zum zweiten Tischgespräch am 3. Mai im Hoftheater „Das Blaue Band der Jagst: Tischgespräch zur Sanierung der Jagst nach dem Jagstunglück
    Sehr geehrte Damen und Herren,
     
    das Regierungspräsidium Stuttgart präsentiert sich unter dem Motto „Wir bringen alle an einen Tisch“ vom 22. April bis zum 08. Mai 2016 mit seiner Ausstellung im Treffpunkt Baden-Württemberg auf der Landesgartenschau 2016 in Öhringen.
     
    Die Veranstaltungsreihe der Tischgespräche beginnt in dieser Woche. Das Regierungspräsidium Stuttgart lädt sie recht herzlich zum Tischgespräch
     
    „Das Blaue Band der Jagst: Sanierung der Jagst nach dem Jagstunglück in 2015“ Dienstag, 03. Mai um 16:00 Uhr im historischen Hoftheater (EG) Uhlandstraße 25 – 74613 Öhringen
     
    ein. Regierungspräsident Johannes Schmalzl spricht gemeinsam mit Gästen

    Landrat Dr. Matthias Neth
    Bruno Fischer, Nabu Ortsgruppe Kirchberg/Jagst
    Markus Hannemann, Sprecher Fischhegegemeinschaft Jagst
    Dr. Alexander Brinker, Leiter der Fischereiforschungsstelle in Langenargen

    über den Brand mit den Folgen für die Jagst sowie die nun geleistete Aufbauarbeit.

    Zur besseren Planung des Termins und zum Zweck des Zugangs auf das Gartenschaugelände bitten wir um eine kurze Rückmeldung (matthias.kreuzinger@rps.bwl.de ).

    Bereits im Vorfeld besteht für die Presse am Dienstag, 03. Mai 2016, um 14.00 Uhr die Möglichkeit, mit Regierungspräsident Johannes Schmalzl die Strukturverbesserungen am Jagstknie in Oberregenbach zu besichtigen. Diese Veranstaltung gibt vor Ort einen guten Überblick über die getroffenen Maßnahmen. Sie endet um 15:00 Uhr.

    Wir freuen uns, Sie beim Tischgespräch begrüßen zu dürfen und freuen uns sehr über die Veröffentlichung dieses Termins als Vorankündigung in Ihren Medien.

    Mit freundlichen Grüßen
    Katja Lumpp
    Pressesprecherin im Regierungspräsidium Stuttgart steht unter der Telefonnummer 0711/904-10002 gerne zur Verfügung.

    Anfahrtsskizze


    Hintergrund:

    Beim Brand der Lobenhausener Mühle am 22. August 2015 hat düngemittelhaltigem Löschwasser die Jagst stark geschädigt. Nahezu die gesamte Fischpopulation wurde auf 20 km unterhalb der Brandstelle ausgelöscht. Das Regierungspräsidium Stuttgart hat mit dem Aktionsprogramm Jagst Eckpunkte für eine nachhaltige Regenerierung und Verbesserung der Lebensbedingungen in der Jagst gesetzt. Dazu gehören Maßnahmen der Verbesserung der Gewässerstruktur der Jagst. Der Landesbetrieb Gewässer hat im November 2015 mit der Umsetzung begonnen.


​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de