Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 5
    28.04.2016
    Strukturverbesserung der Jagst (Kreis Schwäbisch Hall)
    Regierungspräsident Johannes Schmalzl stellt am Dienstag 3. Mai um 14.00 Uhr das Projekt „Strukturverbesserung am Jagstknie in Langenburg – Oberregenbach“ vor
    Sehr geehrte Damen und Herren,
     
    beim Brand der Lobenhausener Mühle am 22. August 2015 hat düngemittelhaltiges Löschwasser die Jagst stark geschädigt. Nahezu die gesamte Fischpopulation wurde auf 20 km unterhalb der Brandstelle ausgelöscht. Das Regierungspräsidium Stuttgart hat mit dem Aktionsprogramm Jagst Eckpunkte für eine nachhaltige Regenerierung und Verbesserung der Lebensbedingungen in der Jagst gesetzt. Dazu gehören Maßnahmen der Verbesserung der Gewässerstruktur der Jagst. Der Landesbetrieb Gewässer hat im November 2015 mit der Umsetzung begonnen.
     
    Die Maßnahmen bei Oberregenbach wird Regierungspräsident Johannes Schmalzl vorstellen.
     
    Der Pressetermin findet
     
    am Dienstag, 03. Mai 2016, um 14.00 Uhr
    am Jagstknie in Oberregenbach
     
    statt. Im Einzelnen können dort ein wiederhergestellter Altarm, eingebautes Totholz, Niedrigwasserbuhnen, Störsteine und eine Kiesinsel in Augenschein genommen werden. Weitere bereits umgesetzte sowie geplante Strukturverbesserungsmaßnahmen sind den beiliegenden Auflistungen zu entnehmen.

    Eingeschränkte Parkmöglichkeiten bestehen am Ortsausgang in Oberregenbach, Bei der Wette. Von dort kann ein Zubringerdienst zum Jagstknie genutzt werden. Gutes wasserdichtes Schuhwerk ist erforderlich.

    Die Veranstaltung endet gegen 15 Uhr. Somit besteht Gelegenheit, am Tischgespräch „Das blaue Band der Jagst“ zur Sanierung der Jagst nach dem Jagstunglück um 16 Uhr auf der Landesgartenschau Öhringen teilzunehmen.

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

    Mit freundlichen Grüßen
    Katja Lumpp
    Pressesprecherin

    Einladungsflyer
    Geplante Unterhaltungsmaßnahmen
    Umgesetzte Strukturverbesserungsmaßnahmen
    Umgesetzte Maßnahmen Diembot-Lobenhausen
    Umgesetzte Maßnahmen Unterregenbach-Hürden
    Umgesetzte Maßnahmen Hürden-Diembot

    Zusätzliche Informationen:

    Der Landesbetrieb Gewässer beim Regierungspräsidium Stuttgart ist zuständig für den Hochwasserschutz, die Unterhaltung und die ökologische Entwicklung von Gewässern erster Ordnung wie der  Jagst. Die Maßnahmen zur Strukturverbesserung der Jagst hat der Landesbetrieb seit November 2015 im Rahmen der Gewässerunterhaltung durchgeführt.

    Dieses nach dem Brandfall rasche Vorgehen war möglich, weil die zuständigen Behörden, Regierungspräsidium und Landratsamt Schw. Hall, die betroffenen Gemeinden, die Grundstückseigentümer, der private Naturschutz, die Fischhegegemeinschaft und die Fischereivereine beispielgebend und Hand in Hand zusammengearbeitet haben.


​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de