Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    06.05.2016
    Sanierung der B19 und L2251 bei Igersheim beginnt am 11. Mai 2016
    Bund und Land investieren rund 500.000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur

    Einbau eines lärmmindernden Asphaltbelages

    Das Regierungspräsidium Stuttgart beginnt ab Mittwoch, 11.Mai 2016 mit den Fahrbahnerneuerungsarbeiten auf der B19 und der L2251 bei Igersheim. Die Bauarbeiten auf der rund 2 Kilometer langen Strecke werden in zwei Bauabschnitten durchgeführt. Während der Bauzeit wird eine geänderte Verkehrsführung für den Umleitungsverkehr innerhalb der Ortsdurchfahrt Igersheim ausgeschildert. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Baustellenbereich großräumig zu umfahren. Die Sanierungsarbeiten dauern bis voraussichtlich Ende Mai 2016 an.

    Die ersten Arbeiten beginnen am Mittwoch, 11.05.2016 im Bereich des Tanzcafes Riegler. Hier wird zunächst ein 300 m langes Teilstück unter Aufrechthaltung einer halbseitigen Verkehrsführung mit Lichtsignalanlage instandgesetzt. Zeitweise ist die Abfahrt von der B19 in die „Bad Mergentheimer Straße“ nicht möglich. Die Umleitung ist entsprechend ausgeschildert. Diese Arbeiten sind bis einschließlich 13. Mai 2016 terminiert.

    In der ersten Pfingstferienwoche, ab dem 17. Mai 2016 wird der gesamte Abschnitt zwischen der Einmündung „Bad Mergentheimer Straße“ bis zum Kreisverkehr am Kaufland unter Vollsperrung in zwei Bauabschnitten saniert. Sofern es die Witterungsverhältnisse zulassen, sollen diese Arbeiten bis zum 29. Mai 2016 abgeschlossen sein. Der Umleitungsverkehr wird in diesem Zeitraum innerörtlich in Richtung Würzburg/ Weikersheim über die „Bad Mergentheimer Straße“ und „Mittnachtstraße“ geführt. Aus Fahrtrichtung Würzburg wird der Verkehr über die „Reisfelder Steige“- „Bahnhofstraße“ –„Bad Mergentheimer Straße“ umgeleitet. Der Verkehr aus Fahrtrichtung Weikersheim wird über „Igersheim - Neuses“ zur B19 geführt. Die Mittnachtstraße ist ab der Einmündung der Goldbachstraße während der Baumaßnahme für den Umleitungsverkehr gesperrt.

    Der Bund und das Land investieren rund 500.000 Euro in den Erhalt der Verkehrsinfrastruktur.

    Das Regierungspräsidium bittet die Verkehrsteilnehmer und die Bewohner von Igersheim um Verständnis für die trotz aller Vorkehrungen unvermeidlichen Beeinträchtigungen und Behinderungen.  Zusätzlich werden die Verkehrsteilnehmer gebeten die Baustelle großräumig zu umfahren.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de