Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 2
    13.05.2016
    Partnerschaft zwischen der autonomen Provinz Vojvodina in der Republik Serbien und dem Regierungspräsidium Stuttgart wächst
    Minister Branislav Bugarski, Minister für internationale Kooperation und lokale Selbstverwaltung der Regierung der autonomen Provinz Vojvodina, zu Besuch im Informationszentrum Patente und im Design Center Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Stuttgar
     Besuch im Design Center Baden-Württemberg

    Anlässlich seines Besuchs in Baden-Württemberg empfing Herr Regierungspräsident Johannes Schmalzl Herrn Minister Branislav Bugarski am Freitag, 13. Mai 2016 im Informationszentrum Patente und im Design Center Baden-Württemberg des Regierungspräsidiums Stuttgart im Haus der Wirtschaft. Seit 2014 besteht zwischen dem Regierungsbezirk Stuttgart und der autonomen Provinz Vojvodina in Serbien ein Partnerschaftsabkommen, das insbesondere eine Kooperation auf den Gebieten von Wirtschaft und Bildung vorsieht. „Das Informationszentrum Patente und das Design Center Baden-Württemberg sind zwei Einrichtungen der Wirtschaftsförderung und ich freue mich sehr über den Besuch des Ministers und sein Interesse an unserer Arbeit. Hier wird schon seit langem praxisorientiert informiert und damit kleine und mittelständische Unternehmen gefördert. Das ist ein klarer Beitrag für die Stellung Baden-Württembergs als eine der führenden Wirtschaftsregionen in Deutschland und Europa“, sagte Regierungspräsident Schmalzl.

    Am Samstag 14. Mai. 2016 werden Minister Bugarski und Regierungspräsident Schmalzl gemeinsam Kirchheim unter Teck besuchen, wo ein Empfang der Stadt mit einer Delegation aus Serbien, anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Patenschaft mit der Heimatortgemeinschaft Bulkes (heute Maglič)  in Serbien stattfindet. Der Ort  Maglič, welcher bis zum Jahr 1945 ein rein deutsches Dorf mit rund 3000 Einwohnern war, gehört heute zur Stadt Bački Petrovac. „Wir möchten die seit 2014 bestehende Partnerschaft mit der Provinz Vojvodina weiter verstärken und zum Wachsen bringen. Hierzu sind viele gemeinsame Aktionen und partnerschaftlichen Verbindungen sowohl auf Seiten des Landes als auch von kommunaler oder zivilgesellschaftlicher Ebene nötig. Die Beziehungen zwischen Kirchheim unter Teck und der Stadt Bački Petrovac sind hierfür ein gelungenes Beispiel“,  ergänzt Schmalzl.

    Hintergrundinformationen für die Presse:

    Angeregt durch das Staatsministerium, besteht seit 2014 zwischen dem Regierungsbezirk Stuttgart und der autonomen Provinz Vojvodina ein Partnerschaftsabkommen im Kontext der EU-Donauraumstrategie des Landes Baden-Württemberg. Das Abkommen sieht unter anderem eine Kooperation in den Bereichen von Wirtschaft, Landwirtschaft/ländlicher Raum und Bildung vor. Ziel des Abkommens ist es, Menschen zusammen zu bringen und die Provinz Vojvodina nach Europa „zu begleiten“, eine Partnerschaft auch über die Grenzen der Verwaltung hinaus zu etablieren und Impulse sowie Netzwerke zu bilden und zu pflegen. Hierfür sind vielfältige Maßnahmen denkbar, wie z.B. die Anbahnung von Städtepartnerschaften, Kooperationen von Schulen oder der Austausch von Expertengruppen. Neben Regierungspräsident Schmalzl ist unter anderem auch  die Oberbürgermeisterin der Stadt Kirchheim unter Teck, Angelika Matt-Heidecker, Mitglied im seit Juli 2015 bestehenden Partnerschaftskomitee des Regierungspräsidiums Stuttgart. 



​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de