Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 8
    01.08.2016
    Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016: Ausführliches Veranstaltungsprogramm jetzt erhältlich
    Staatssekretärin Katrin Schütz: „Baden-Württemberg ist ein Kulturland par excellence im Herzen Europas.“
    Am Sonntag, 11. September, findet deutschlandweit der Tag des offenen Denkmals statt. Unter dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“ öffnen vielfältige Denkmale ihre Türen und werden mit Führungen, Exkursionen und Rahmenprogramm erlebbar gemacht.

    Die Landesdenkmalpflege gibt auch dieses Jahr wieder eine Broschüre heraus, in der alle Veranstaltungen aufgeführt sind, die am Tag des offenen Denkmals in ganz Baden-Württemberg stattfinden. Die Broschüre dient als Wegweiser zu allen an diesem Tag öffentlich zugänglichen Bauten und archäologischen Grabungen.

    „Rund 850 Veranstaltungen werden 2016 am Tag des offenen Denkmals angeboten, mehr als in jedem Jahr zuvor. Mit dem umfangreichen und ansprechenden Veranstaltungsprogramm an der Hand kann die Spurensuche für den 11. September schon jetzt vorbereitet werden. Von Bodendenkmalen der Römer und Kelten über mittelalterliche Klöster und Burgen bis hin zur Architektur der Moderne und Postmoderne - das Programm macht deutlich: Unser Land Baden-Württemberg ist ein Kulturland par excellence im Herzen Europas“, betonte Katrin Schütz anlässlich der Vorstellung des Veranstaltungsprogramms.

    „Der Tag des offenen Denkmals bietet den Bürgerinnen und Bürgern die einzigartige Möglichkeit, den vielfältigen Denkmalbestand in Baden-Württemberg hautnah zu erfahren“, so Regierungspräsident Wolfgang Reimer. „Dabei eröffnen sich seltene Einsichten in Denkmalbereiche, die der Öffentlichkeit für gewöhnlich nicht zugänglich sind. Auch hier trägt die Landesdenkmalpflege erfolgreich dazu bei, ein reiches Kulturerbe zu bewahren und an künftige Generationen weiterzugeben.“

    Prof. Dr. Claus Wolf, Präsident des Landesamts für Denkmalpflege, hob hervor: „Das diesjährige Motto ‘Gemeinsam Denkmale erhalten’ lenkt den Fokus nicht auf eine Denkmalgattung. Vielmehr unterstreicht es die Bedeutung des Miteinander in der Denkmalpflege für den Erhalt von Kulturdenkmalen - sei es im Dialog mit Denkmaleigentümern, mit den Gemeinden und Kommunen oder auch interdisziplinär der einzelnen Fachgebiete in der Landesdenkmalpflege als Basis für eine breite Akzeptanz in der Öffentlichkeit. Nutzen Sie den Tag des offenen Denkmals, Denkmale kennenzulernen und mit Denkmaleigentümern und Mitarbeitern der Landesdenkmalpflege ins Gespräch zu kommen.“

    Bestellung der Broschüre
    : 0711 / 904 45 - 444
    EMail tag-des-offenen-denkmals@denkmalpflege-bw.de
     www.tag-des-offenen-denkmals.de oder www.denkmalpflege-bw.de
    Außerdem wird die Broschüre in zahlreichen öffentlichen Gebäuden ausgelegt, unter anderem im I-Punkt in Stuttgart.
    Cover der Broschüre (pdf, 1 MB)

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de