Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    23.08.2016
    Vollsperrung der B 290 in Lauda-Königshofen muss weiter bestehen bleiben
    Beginn eines neuen Bauabschnitts

    ​Die Vollsperrung der B 290 in Lauda-Königshofen muss in beiden Fahrtrichtungen weiter bestehen bleiben. Die Sperrstrecke rückt laut Mitteilung des Regierungspräsidiums Stuttgart jedoch nach Norden bis zur Einmündung der B 292 vor: Die bestehende Sperrung für den 3. Bauabschnitt zwischen der Zufahrt zum Gewerbegebiet Wöllerspfad (Bunkerstraße) und dem ALDI-Parkplatz in Königshofen wird in der Nacht von Donnerstag,  25. August 2016, auf Freitag, 26. August 2016,   aufgehoben. Gleichzeitig wird die Sperrung für den 4. Bauabschnitt zwischen der Zufahrt zum ALDI Parkplatz und der Einmündung der B 292 in die B 290 eingerichtet.

    Die überörtliche Umleitung über Königshofen-Sachsenflur-Dainbach nach Bad Mergentheim und umgekehrt ändert sich deshalb nicht.

    Das Gewerbegebiet Wöllerspfad und der ALDI Parkplatz können auf der B 290 nur aus Fahrtrichtung Bad Mergentheim angefahren bzw. in Fahrtrichtung Bad Mergent-heim verlassen werden.

    Das Regierungspräsidium weist darauf hin, dass die Gesamtbauzeit eingehalten werden kann und die Baumaßnahme bis Mittwoch, 31. August 2016, abgeschlossen sein wird. Die Sperrung und Umleitung für den überörtlichen Verkehr auf der B 290 zwischen Bad Mergentheim und Lauda-Königshofen wird zum Donnerstag, 01. September 2016, aufgehoben.
     
    Für den öffentlichen Personennahverkehr gilt, dass im 4. Bauabschnitt der Linienverkehr 945 dann über den Turmberg in Königshofen wieder auf der gesamten Strecke abgewickelt werden kann. Verspätungen sind aber nicht gänzlich auszuschließen.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de