Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    12.09.2016
    A 8 Erneuerung des rechten Fahrstreifens im Bereich der Anschlussstelle Wendlingen in Fahrtrichtung Stuttgart - Sanierung beginnt am 15. September
    Anschlussstelle Wendlingen während der Bauarbeiten weiträumig umfahren

    Im Zuge der A 8 bei Wendlingen ist in Fahrtrichtung Stuttgart eine Erneuerung der Fahrbahndecke des ersten Fahrstreifens notwendig, teilt das Regierungspräsidium Stuttgart mit. Die Spur weist im Bereich kurz vor der Anschlussstelle bis nach dem Auffahrtsbereich auf die A 8 von der B 313 aus Richtung Plochingen kommend tiefe Spurrillen auf, die dringend saniert werden müssen. Der zu sanierende Streckenabschnitt hat eine Länge von etwa 2,7 Kilometer.

    Die Sanierung erfolgt von Donnerstag, den 15. September, 20:00 Uhr, bis Montag, den 19. September, 05:00 Uhr. Verkehrsteilnehmern wird geraten, über die gesamte Bauzeit hinweg die Anschlussstelle Wendlingen weiträumig zu umfahren.

    Während der Bauarbeiten wird die Ausfahrt auf die B 313 bei der A 8 Anschlussstelle Wendlingen aus Richtung Ulm kommend in Fahrtrichtung Wendlingen / Plochingen / Esslingen gesperrt sein. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die vorherige Ausfahrt an der A 8 Anschlussstelle Kirchheim-Teck West zu benutzen.

    Auch die Auffahrt auf die A 8 von der B 313 aus Richtung Wendlingen / Plochingen / Esslingen kommend in Fahrtrichtung Stuttgart wird während der Bauzeit nicht möglich sein. Die Umleitung auf die A 8 über die Anschlussstelle Esslingen wird ausgeschildert.

    Das Regierungspräsidium bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die zu erwartenden Verkehrsbeeinträchtigungen.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de