Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 5 »Pressemitteilung
RP Tübingen, Umwelt
  • Abteilung 5
    11.11.2019
    Pressereise durch das Biosphärengebiet Schwäbische Alb im Landkreis Esslingen am Montag, 18. November 2019, 14:00-18:00 Uhr
    Einladung der Presse

    ​An die
    Damen und Herren der Medien
     
     
    Sehr geehrte Damen und Herren,
     
    das Landratsamt Esslingen und die Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb laden Sie zu einer Pressereise durch das Biosphärengebiet Schwäbische Alb
     
    am Montag, 18. November 2019, 14:00-18:00 Uhr,
    Kelterplatz 8 in 72639 Neuffen
     
    ein.
     
    Ziel ist es über den aktuellen Stand verschiedener Projekte im Biosphärengebiet zu berichten. Der Ablauf sieht folgende Stationen vor:
     
     
    14:00 Uhr
    Vorstellung der naturschutzorientierten Regionalmarke ALBGEMACHT bei der Weingärtnergenossenschaft Hohenneuffen – Teck e.G.,
    Kelterplatz 8, 72639 Neuffen
     
    15:00 Uhr
    Vorstellung der Lindenschule in Unterlenningen als eine von sieben Pilotschulen im sich aktuell entwickelnden Netzwerk der Biosphärenschulen,
    Schulgarten 4, 73252 Lenningen
     
    16:00 Uhr
    Vorstellung der Kugelmühle Neidlingen als eines von insgesamt 19 Informationszentren im Biosphärengebiet,
    Gießenstraße, 73272 Neidlingen
     
    17:00 Uhr
    Abschließendes Pressegespräch in der Alten Kass in Neidlingen,
    Gartenstraße 3, 73272 Neidlingen
     
    18:00 Uhr
    Ende der Veranstaltung
    Kelterplatz 8, 72639 Neuffen
     
    Teilnehmen werden u.a. die Erste Landesbeamtin Dr. Marion Leuze-Mohr und der Leiter der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Achim Nagel.
     
    Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen.
     
    Eine Anmeldung bis spätestens Freitag, 15.11.2019 erleichtert uns die weitere Organisation. Ihre Anmeldung richten Sie bitte an Frau Gudrun Gauß (Tel.: 07071 757-3009, E-Mail: Gudrun.Gauss@rpt.bwl.de).
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    gez.
    Katrin Rochner
    Pressesprecherin Regierungspräsidium Tübingen