Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Themenportal »Denkmal »Verkäufliche Kulturdenkmale »Böblingen »71083 Herrenberg, Conrad-Weiser-Str. 2
Verkäufliche Kulturdenkmale des Landkreis Böblingen

Landkreis Böblingen

71083 Herrenberg, Conrad-Weiser-Straße 2

Lage

Herrenberg - Affstätt Die zentrale Lage sowie die direkte Anbindung an die Herrenberger Innenstadt, die S-Bahn und die A 81 Stuttgart-Singen sowie der herrliche Blick auf Herrenberg machen Affstätt und die Kaffeeberghöfe zu einem attraktiven Wohnort. Aufgrund seiner guten Lage und der sehr guten ausgebauten Anbindung ist man schnell in den umliegenden, größeren Städten.


Beschreibung

Kaffeeberghöfe Herrenberg. Das denkmalgeschützte Gebäudeensemble liegt mitten im historischen Ortskern von Herrenberg-Affstätt. Das Gehöft aus dem 18. Jahrhundert besteht aus einem Haupthaus und dazu rechtwinklig angeordneten Scheunen. Wie kommt der „Kaffeeberg“ zu seinem Namen? Im Volksmund wird von zwei ledigen Damen, die in Stuttgart arbeiteten und dabei die Kaffeekultur kennengelernt haben, erzählt. Als die beiden im Ruhestand nach Affstätt in ihre alte Heimat zurückgekehrt sind, haben sie diese Errungenschaft mitgebracht. Der erste Kaffeeduft Affstätts strömte aus ihren Fenstern. Man sprach dann schon bald vom „Kaffeeberg“. Seit 1972 besteht der Straßenname „Kaffeeberg“ und seit 2017 gibt es die „Kaffeeberghöfe“. 

Historisches Flair mit moderner Technik im Haupthaus. Im Haupthaus entstehen auf ca. 580 m² Wohnfläche insgesamt 7 Wohnungen mit Wohnungsgrößen zwischen 68 m² und 98 m². Im Außenbereich steht für jede Wohnung ein Stellplatz zur Verfügung. Kaufpreis 2.388.000 € KfW Förderdarlehen (151) 700.000 € KfW Tilgungszuschuss (151) 87.500 € Sanierungskostenanteil (§7i EstG) ca. 75 % Wohnfläche ca. 580 m² Grundstück ca. 750 m² Mieterwartung: 80.760 € Nettokaltmiete p.a.

Schöner Wohnen in Scheunen: 4 Reihenhäuser, lassen Sie sich überraschen, was man aus Gebäuden machen kann, die ursprünglich reine Zweckbauten waren und lediglich der Lagerung von landwirtschaftlichen Materialien dienten. Mit ein bisschen Phantasie und einem Blick auf die Planunterlagen kann man erahnen, dass aus dem gewaltige Raumvolumen der Scheunen ein einzigartiges Zuhause entstehen wird. Die Scheunen sollen ihre Vergangenheit nicht verleugnen. Die Charakteristik bleibt, neuer moderner Wohnkomfort entsteht. Reihenhaus 1 / 112 m² / Kaufpreis 449.200 € - Reihenhaus 2 / 106 m² / Kaufpreis 424.400 € - Reihenhaus 3 / 136 m² / Kaufpreis 545.600 € - Reihenhaus 4 / 164 m² / Kaufpreis 654.000 € - Stellplatz je 10.000 € KfW Förderdarlehen (151) 100.000 € KfW Tilgungszuschuss (151) 12.500 € Sanierungskostenanteil (§7i EstG) ca. 75 %

Käuferprovision: provisionsfrei

Objektdaten

Grundstücksgröße:

580

Wohn-/Nutzfläche:

106 bis 580 qm

Mögliche Nutzung:

Wohnen

Baulicher Zustand:

Erstbezug nach Sanierung

Kaufpreis:

424.400 Euro - 2.388.000 Euro

Eingestellt am: 29.11.2017


Vorheriges Bild Pause Nächstes Bild

Ansprechpartner:

Denk Mal Makler GmbH & Co. KG
Tobias Eric Ott
Eugensplatz 5
70184 Stuttgart
0711 25292500
ott@denkmal-makler.de
https://denkmal-makler.de