Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Themenportal »Denkmal »Verkäufliche Kulturdenkmale »Calw »75365 Calw, Bahnhofstr. 7
Verkäufliche Kulturdenkmale im Landkreis Calw

​Landkreis Calw

Calw, Bahnhofstraße 7

eingestellt am 24.01.2019

Lage:

Das Gebäude befindet sich in 2. Reihe der Bahnhofstraße in Calw. Zum Zentrum und zum Bahnhof hat man 2-5 Gehminuten.

Beschreibung:

Das schmale, giebelständige dreigeschossige verputzte Fachwerkhaus mit ziegelgedecktem Satteldach liegt weit von der Straße zurück in der ehemaligen äußeren Vorstadt rechts der Nagold. Es ist ein Kulturdenkmal nach § 2 Denkmalschutzgesetz Baden-Württemberg. Das nach 1692 entstandene Gebäude wurde 1912 modernisiert. In das massive Erdgeschoss wurde 1958 eine Garage eingebaut. Auffallend ist der manieristische Fratzenkopf mit herausgestreckter Zunge am nördlichen Eckpfeiler im Erdgeschoss. Am seitlichen Eingang verweisen eine nagelverzierte Haustür und ein Zwillingsfenster auf die Erbauungszeit. Das Gebäude ist in der Grundstruktur erhalten und vor allem durch den Steinkopf bemerkenswert. Das Haus wurde teilweise renoviert. Es besteht aus 2 Wohneinheiten. Eine Wohneinheit ist vermietet 1. OG (97 m² plus Dachboden). Eine Wohneinheit im EG steht, bedingt durch einen Wasserschaden, leer (ca. 30 m²).

Objektdaten:

Grundstück:
Ca. 450 m²

Nutzfläche:
ca. 150 m²

derzeitige Nutzung:
Wohnen renovierungsbedürftig

Kaufpreis:
VB 100.000,00 €

​Ansprechpartner:

Sabine Ladner
Brunnenwiesen 21
72622 Nürtingen
Tel.: 07022/5029955
s.ladner@online.de