Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Themenportal »Denkmal »Verkäufliche Kulturdenkmale »Göppingen »73344 Gruibingen, Hauptstr. 2
Verkäufliche Kulturdenkmale des Landkreis Göppingen

Landkreis Göppingen

73344 Gruibingen, Hauptstraße 2

Lage

Das Haus befindet im Zentrum von Gruibingen an der Hauptstraße in direkter Nachbarschaft zur evangelischen Kirche. Die Gemeinde mit rund 2.200 Einwohnern liegt am Rande der schwäbischen Alb in landschaftlich wunderschöner und verkehrsgünstiger Lage (A8) zwischen Stuttgart und Ulm. Von Gruibingen nach Stuttgart sind es ca. 50 km, nach Ulm ca. 45 km. In die Kreisstadt nach Göppingen sind es ca. 16 km mit guter Busanbindung.

Beschreibung

Zum Verkauf steht ein denkmalgeschütztes schönes Fachwerkhaus in Gruibingen. Das Bauernhaus stammt aus dem Barock, vermutlich Ende 17.- Anfang 18. Jahrhundert. Es wurde 2004 zuletzt modernisiert, im Jahr 1968 wurde die Remise (Holzkonstruktion) durch eine massiv gebaute Garage ersetzt. Es handelt sich um ein Eckhaus mit bezugsfähigem Wohnbereich auf zwei Etagen sowie einer großen Scheune, einer Garage mit kleiner Werkstatt und zwei Dachböden. Im Erdgeschoss befinden sich zwei Wohnräume sowie eine Küche, das WC und das Badezimmer. Im ersten Stock befinden sich drei weitere Wohn-/bzw. Schlafräume, sowie eine zweite geräumige Wohnküche und vom Flur aus der Zugang zur Dachterrasse, die sich über der Garage befindet. Die Wohnbereiche sind mit Parkett oder Teppichböden ausgestattet. Die Küchen und das Badezimmer sowie der Flur im Erdgeschoss sind gefliest. Im Flur im ersten Stock ist ein Riemenboden verlegt. In der Küche im Erdgeschoss befindet sich ein gut erhaltener charmanter Einbauschrank aus den 30er Jahren. Eine Zentralheizung (Öl) wurde 1992 im ehemaligen Stall eingebaut. Das Wohnzimmer im Erdgeschoss verfügt darüber hinaus über einen kleinen emaillierten Holzofen. Das Badezimmer wurde im Jahre 1979 eingebaut. Es wurde im Jahr 1992 modernisiert, ist weiß gefliest und mit einer Badewanne und Dusche ausgestattet. Die Fenster im Erdgeschoss wurden 2004durch Holz-Schallschutz-Isolierglasfenster ersetzt. Im Obergeschoss wurden die Fenster ebenfalls ausgetauscht. Es sind zwei getrennte Gewölbekeller vorhanden. Einer befindet sich unter dem vorderen Flurbereich und der Wohnstube und hat außer einer Falltür im Flur noch einen Außenzugang. Er wurde als Mostkeller genutzt. Der 2. Keller befindet sich im rückwärtigen Bereich unter der Küche und dem Flur und war der Kartoffel- und Rübenkeller. Auch dieser ist über eine Falltür vom Flur aus zugänglich. Der 1. Dachboden wurden als Fruchtboden genutzt und hat einen Zugang zur Scheune. Hier befindet sich auch eine ehemalige Gesindestube. Momentan nur einfach verglaste Fenster und keine Heizung. Im darüberliegenden 2. Dachboden (Spitzboden) befindet sich noch eine alte Räucherkammer. Die Scheune ist noch im alten Zustand mit Heuboden und Lotterloch.

Objektdaten

Grundstücksgröße:

311 qm

Wohn-/Nutzfläche:

145,5 qm

Mögliche Nutzung:

Wohnen

Baulicher Zustand:

Könnte nach Schönheitsreparaturen (Tapeten, Fußbodenbeläge) bezogen werden

Kaufpreis:

195.000 Euro

Eingestellt am: 05.04.2018


Vorheriges Bild Pause Nächstes Bild

Ansprechpartner:

Margret Opferkuch
An der Riese 3
73344 Gruibingen
opferkuch@kabelbw.de